Sa, 24.03.2018 | 20:00 Uhr

Osan Yaran

OSTMANE – Integration gelungen!

Osan Yaran ist ein waschechter Berliner mit türkischen Wurzeln. Aufgewachsen und sozialisiert in einem Problembezirk der Hauptstadt, war Osans Leben zuweilen anstrengend und aufregend zugleich.

mehr

Im Clash der Kulturen groß zu werden, erweitert zwar die eigene Perspektive, wirft aber auch Fragen auf: Wer oder was bin ich? Wo gehöre ich hin? Welcher Teil meines Herzens schlägt lauter? Spreewaldgurke oder Baklava? Bin ich ein „voll korrekter Deutscher“ oder doch lieber ein „Shisha Migrant“? Wer aber denkt, dass Osan auf der sinnlosen Suche nach Antworten im Betroffenheitsgesäusel ertrinkt, irrt sich gewaltig. Mit einer Riesenpackung Lebensfreude und übersprühender Energie erzählt der Vater eines Sohnes Geschichten mitten aus seinem Alltag - vom Job, den Schwiegereltern, aus seinem Kiez und auch von den täglichen Herausforderungen seiner Ehe. Probleme gibt es genug - gut, wenn man gemeinsam darüber lachen kann. Und wenn es doch einmal zum Streit kommt, z.B. ob Mohammed oder Jesus „der Bessere“ ist, dann einigt man sich eben auf Batman! So verbindet der Ossi-Türke, wie Osan sich selbst nennt, einfach das Beste aus allen Welten. Und heraus kommt ein OSTMANE!

In eben diesem ersten Comedy-Solo „spiztbübt“ Osan sich durch alle Kultur- und Kommunikations- Missverständnisse. Ehrlich, authentisch und vielschichtig nimmt Osan Yaran seine Zuschauer an die Hand und begeistert mit Geschichten aus allen Schubladen, in die er regelmäßig gesteckt wird. Er hält uns einen aberwitzigen Spiegel der Realität vor, um im nächsten Moment wieder unschuldig und spießbürgerlich vor uns zu stehen. Sein Debüt-Programm ist wie das Leben selbst: hart und komisch, absurd bis hoffnungslos romantisch…

 

VVK 16 EUR zzgl. Gebühren | AK 22 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Sa, 24.03.2018 | 20:00 Uhr

Jan Plewka singt Rio Reiser

Das Konzert findet in der Weststadthalle statt

Wenn Jan Plewka singt und die Schwarz-Rote Heilsarmee spielt, dann ist man im Kosmos des Rio Reiser gelandet.

mehr

Während die Schwarz-Rote Heilsarmee den Hausbesetzer-Folk-Groove der Ton Steine Scherben und die polierte Eleganz von Reisers Solo-Songs aus den 80ern authentisch nachstellt, überzeugt Plewka durch eine völlig eigene Interpretation des großen Vorbilds. Mit seiner kratzig-charismatischen Intonation gibt er den Stücken einen speziellen Charme. Lieder wie „Keine Macht für Niemand“ oder „Rauch-Haus- Song“ geraten an diesen besonderen Abenden zu einer Symbiose von Band und Publikum. Und wer bei „Junimond“ nicht eine Gänsehaut bekommt, der hat möglicherweise niemals Liebeskummer gehabt.

 

VVK 26 EUR zzgl. Gebühren | AK 34 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Präsentiert von: Westzeit

Veranstaltungsort: Weststadthalle, Thea-Leymann-Str. 23, 45127 Essen

 

weniger
 
 

So, 25.03.2018 | 17:00 Uhr

Ruhrpott-Revue

Premiere: Villa Kohlenstaub

Im Mittelpunkt der in das Jahr 1989 platzierten Handlung steht das alte Zechenhäusken „Villa Kohlenstaub“, eine Doppelhaushälfte in der Zechensiedlung „Glückauf“, erbaut noch vor dem 1. Weltkrieg, das von den damaligen Bewohnern liebevoll auf diesen Namen getauft wurde. Der Name blieb über die folgenden Jahrzehnte bestehen, trotz wechselvoller Weltgeschichte und einschneidender Veränderungen in der Zechensiedlung.

mehr

Bewohnt wird das Haus in der linken Hälfte von Omma Käthe und ihrem pflegebedürftigen Ehemann Paule. Omma Käthe kämpft zusammen mit dem Hausgeist „Kohlenstaub“ gegen die von ihrem Sohn geplante Abschiebung in das Pflegeheim. In der rechten Haushälfte wohnen Anton und Else zusammen mit ihren Töchtern. Zwischen Anton und Else entbrennt ein heftiger Streit um die neue Nutzung des alten Kellers. Anton möchte mit seinen Kumpeln endlich seinen „Partykeller“ verwirklichen. Else dagegen will für ihre Frauengruppe einen „Aerobic-Keller“. Die entstehenden Konflikte eskalieren, zumal Omma Käthes Schwiegersohn mit seinen Umbauplänen den bisher idyllischen Hausfrieden massiv beeinträchtigt.

 

VVK 15 EUR inkl. Gebühren, erm. 10 EUR inkl. Gebühren | AK 15 EUR, erm. 10 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Mi, 28.03.2018 | 20:00 Uhr

Nicole Jäger

Nicht direkt perfekt

In ihrem zweiten Stand-Up-Programm widmet sich Nicole Jäger den absurden Facetten der Weiblichkeit und bringt Frauen und Männer gleichermaßen zum Lachen. Dabei ist sie nicht nur lustig, sondern rührt ihr Publikum manchmal auch zu Tränen. Denn „Komik ist Tragik in Spiegelschrift“.

mehr

In „Nicht direkt perfekt“ skizziert Nicole Jäger gnadenlos all die Katastrophen mit denen Frauen im täglichen Leben konfrontiert sind: Beziehungen, Bauch einziehen beim Sex, Sieben-Achtel- Hosen, Body-Shaming, Besuche beim Frauenarzt, Diät-Shakes, das eigene Spiegelbild – und das permanente Gefühl, nicht perfekt zu sein. Denn „wenn Du als Frau morgens aufstehst, vor dem Spiegel stehst und denkst 'ich bin der geilste hier', dann bist Du unter Garantie ein Mann.“

 

VVK 21 EUR zzgl. Gebühren | AK n.N. EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Veranstalter: Piscator Events

 

weniger
 
 

Do, 29.03.2018 | 20:00 Uhr

PA Sports x Kianush x Mosh36

Life is Pain - Desperadoz Gang Tour 2018

PA Sports geht wieder auf Tour. Mit neuem Album und der kompletten Gang! Weitere Infos folgen.

mehr

 

VVK 23 EUR zzgl. Gebühren |  AK 29 EUR

Tickets: Zeche Carl, online  und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Fr, 06.04.2018 | 22:00 Uhr

80er/90er Party

Die Kult-Party auf zwei Floors

 

mehr

Beim Dauerbrenner unter den Partys auf CARL. gibt es auf dem Hauptfloor neben den gewohnten Krachern aus den 80er Jahren - von Bruce Springsteen bis Phil Collins, über Neue Deutsche Welle, Nena und Ideal bis Depeche Mode und New Order – auch das Beste aus den 90ern. Da kommen die heißesten Ohrwürmer, Mitsing- und Ausrast-Hymnen aus dem vorletzten Jahrzehnt auf die Plattenteller. Ob Boygroup, Girlie Band oder One-Hit-Wonder, kein Smasher und keine Jugendsünde bleiben hier ungespielt. Auf dem zweiten Floor spielt der DJ heißen Discofox und Schlagerhits aus allen Jahrzehnten. Nennt es Trashpop, Eurodance oder einfach Lieblingsmusik und vergesst nie: Rhythm is a dancer!


Kein VVK | AK 6 EUR

Eintritt erst ab 18 Jahren

 

weniger
 
 

Sa, 07.04.2018 | 22:00 Uhr

Nachttanz

Dunkelparty auf Carl

Der erste Samstag im Monat gehört den Anhängern der schwarzen Szene.

mehr

Im stilvollen Ambiente laden wir zum Nachttanz: DJ Alexx Botox sorgt auf dem Main-Floor in der Kaue für EBM, Industrial und Futurepop, der zweite Floor wird mit 80es, Wave, Gothic und Postpunk bestückt. Und wer beim Tanzen mal außer Atem kommt, der kann sich im Loungebereich bei Kaffee, Kerzen und Snacks erholen. Aktuelles findet sich hier: https://de-de.facebook.com/NachttanzEssen

 

Kein VVK | AK 6 EUR

Eintritt erst ab 18 Jahren

weniger
 
 

Mi, 11.04.2018 | 20:00 Uhr

Fil Bo Riva

Tour N.3 2018

Fil Bo Riva - drei Worte, drei Städte. Rom, Dublin und Berlin. Der 23-jährige Italiener wuchs in Rom auf und verbrachte seine Jugend in Irland. Seine Stimme verfolgt jeden, der diesen wie vom Röhrenverstärker bearbeiteten Sound des jungen Songwriters hört – er verbindet melancholische Songs mit extremer Dynamik.

mehr

Seine Musik schwebt zwischen Folk und Soul; das Ergebnis einer genial-verdrehten Seele und eines im Takt pochenden, liebenden Herzens. Fil Bo Riva ist nicht nur ein Typ mit einer Gitarre. Fil Bo Riva fühlt sich an wie eine Flucht aus der rationalen Realität in die Welt der Sinne. Schwarz und Weiß verwandelt sich in Farben, Farben vermischen sich zu Gefühlen, Gefühle transponieren zu Musik.

 

VVK 18 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Präsentiert von: Landstreiche Booking, Crack Magazine, Diffus, Intro, Vevo

 

weniger
 
 

Do, 12.04.2018 | 20:00 Uhr

Matthias Jung

Chill mal - Neues von der Generation Teenietus

Die Teenager verlassen das Mutterschiff, aber einer kommt zum Glück immer wieder zurück: Matthias Jung! Der studierte Diplom-Pädagoge und Deutschlands lustigster Jugend- und Pubertätsexperte geht mit der lang erwarteten Fortsetzung seines Erfolgsprogramms "Generation Teenietus" in die nächste Runde. Freuen Sie sich auf " Chill mal - Neues von der Generation Teenietus"

mehr

Denn noch immer schlägt die Pubertät gnadenlos zu: Die Wäsche und die Stimmung liegen am Boden, die Teenies kommen nur zum Essen, wenn das WLAN ausgeschaltet wird und die Pizza "4 Jahrszeiten" heißt wohl nur so, weil sie so lange im Zimmer bleiben soll. Man kann sagen: Es hormoniert prächtig!

Aber chillt mal Eltern, Matthias Jung kommt erneut zur Hilfe! Er gibt interessante wissenschaftliche und neurologische Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Pubertierenden und hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Sein Motto ist: "Pubertät ist, wenn man trotzdem lacht!"

Matthias Jung weiß ganz genau: Der Teenager-Eltern Alltag hat seine eigenen Gesetze: Auf einmal heißt es nur noch: "Warte, gleich!", "Dein Ernst?" oder einfach nur "Chill mal, Mama!"

Die Teenager rebellieren, lassen alles herum liegen - vor allem sich selbst. Und die Eltern müssen lernen loszulassen - vor allem die Kreditkarte. Rebellion findet schon im Zimmer statt! Woran man das merkt? Wenn das Zimmer nicht mehr mit Sauerstoff versorgt wird. Matthias hat Bettwanzen gesehen, die leiden unter Asthma.

 

VVK 16 EUR zzgl. Gebühren | AK 19 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Fr, 13.04.2018 | 20:00 Uhr

Vega

"V" TOUR 2017/2018

Mit neuem Album im Gepäck macht sich Vega auf den Weg, um euch mit neuer Frankfurter Mukke zu versorgen.

mehr

Nach dem "Alte Liebe rostet nicht" Live-Spektakel mit Bosca beschreitet er nun wieder Solo- Pfade. Neue Musik, alte Klassiker - aber vor allem die unvergleichliche Energie, Dynamik und Emotion, die Vega wie kein anderer aufs Papier, insbesondere aber auf die Bühne bringen kann, stehen auf dem

Programm. Nicht nur als eingefleischter "Freunde von Niemand"-Fan ist die Vega-Tour absolutes Pflichtprogramm! Im Oktober wird wieder Geschichte geschrieben.

 

VVK 22,50 EUR zzgl. Gebühren | AK 28 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger