So, 10.02.2019 | 14:30 Uhr

Lindy Hop Teadance

Dance your troubles away if you have any

Zwischen 14:30 und 18:00 laden wir zum Lindy Hop Teadnce auf CARL. Swing Musik vom Feinsten wird die Herzen höher schlagen und die Füße nicht still stehen lassen.

mehr

Kein VVK | TK 3 EUR

weniger
 
 

So, 10.02.2019 | 14:30 Uhr

Tanzcafé

14:30 bis 18:00 Uhr

Stimmungsvolle Livemusik mit Ricky G. Kunze, Kaffee und Kuchen laden ein, ausgiebig das Tanzbein zu schwingen.

mehr

Kein VVK | Tageskasse 3 EUR

weniger
 
 

Mi, 13.02.2019 | 15:00 Uhr

Erzählcafé

Zum Thema „Karneval“

Zusammenkommen, erzählen, zuhören, erinnern, erfahren .... Brigitte Böcker lädt zum monatlichen Erzählcafé.

mehr

Die einzelnen Themen wecken Erinnerungen. Mitgebrachte Zeitzeugnisse wie Fotos, Schriftstücke oder Gegenstände lassen die Teilnehmer*innen in angenehmer Atmosphäre ins Gespräch kommen.

 

Die Teilnahme ist kostenlos

weniger
 
 

Do, 14.02.2019 | 20:00 Uhr

Emmi & Willnowsky

Tour 2019

Wenn Emmi & Willnowsky ins Theater laden, wird der schönste gelebte Rosenkrieg schillernde Blüten treiben.
Deutschlands beliebtestes Comedypaar schmeißt sich in seine schickste Schale und führt durch ein opulent inszeniertes Showspektakel.

mehr

Seit über 20 Jahren zelebrieren Emmi & Willnowsky die monströseste Hassliebe seit Paul McCartney und Heather Mills. Selbstverständlich servieren Ihnen Emmi & Willnowsky auch in diesem Jahr wieder ein rasantes Potpourri der dämlichsten Gags und Witze aus Europa und Übersee. Ein Fest für die ganze Familie – vorausgesetzt, Oma kriegt nichts mehr mit und Mami und Papi können ihren Kindern die Pointen auch erklären.

VVK 17 EUR zzgl. Gebühren | AK 21 EUR
Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger
 
 

Fr, 15.02.2019 | 20:00 Uhr

MONO & NIKITAMAN

"Guten Morgen, es brennt" Tour

Mono & Nikitaman ist das Reggae- und Dancehall-Duo, das für energiegeladene Live-Shows im ganz eigenen Tempo steht und nach dem Release des ersten Albums „Das Spiel beginnt“ (2004) nicht mehr aus der Musikszene wegzudenken ist, denn im Prinzip haben sie ihr eigenes Genre entwickelt, das von Haupteinflüssen des Dancehall, Reggae, Hip-Hop und Punk geprägt ist und mit Texten voller Haltung und Attitüde einen ganz eigenen Stil bekommt.

mehr

Das Duo setzt sich zusammen aus der Österreicherin Monika Jaksch, bei allen nur noch unter dem Namen Mono bekannt, und dem in den Niederlande geborenen Nick Tilstra – genannt Nikitaman. Beide haben bereits vor der Zeit von Mono & Nikitman ihre eigene Musik gemacht und sind als DJs verschiedener Soundsystems viel rum gekommen. Nikitaman stand unter anderem mit Reggea-Legenden wie Beres Hammond und Eek A Mouse an den Plattentellern und auch Mono sammelte zum Beispiel Erfahrungen in San Francisco und veröffentlichte einige Singles. Nachdem 2004 mit „Das Spiel beginnt“ der offizielle Startschuss des Duos Mono & Nikitaman fiel, bestritten die beiden unzählige Live-Shows und schaffen es seither immer wieder, trotz relaxter Grooves und kritischen Texten unvergleichliche Partys zu schmeißen. Und zum Glück gibt es noch kein Album, das wohl das Ende dieses Spiels ankündigen könnte. Ganz im Gegenteil: das zweite Album „Für immer“ lässt die Hoffnung wachsen, dass uns die beiden Künstler noch sehr lange mit ihrem deutschsprachigen Reggea-Dancehall vor den Bühnen mitreisen und weiterhin ihr ganz eigenes Ding machen. Denn M&N lassen sich so leicht von niemandem reinreden und lieben ihre Unabhängigkeit. Deshalb gibt es mit dem Album „Im Rauch der Bengalen“ auch die erste, komplett in Eigenregie produzierte Platte der beiden.

Auf den Konzerten der energiegeladenen Vollblutkünstler, die sich die Inspiration immer wieder direkt auf Jamaika holen, gelingt es, sich für kurze Zeit vergessen zu können, was selbst Mono & Nikitaman beindruckt. Der Beat der Do-It-Yourself-Band geht direkt ins Blut und ist schnell Teil des Lebens vieler Fans geworden.

 

VVK 20 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR
Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger
 
 

Sa, 16.02.2019 | 10:00 Uhr

35. Revierkamerabörse

Für Profis, Amateure, Liebhaber und Sammler

Von 10:00 bis 17:00 Uhr

mehr

Über 16.000 Kameras und Zubehör in allen Preisklassen und für jeden Anspruch und Bedarf stehen zum Verkauf. Hier kann jeder das finden, was er bisher erfolglos gesucht hat. Das Angebot reicht von antiken Edelholzexponaten über praxisbewährte klassische Anwenderkameras für Fotografie, Film und Video bis zu Digitalkameras und Camcordern.

 

Kein VVK | TK 5 EUR

weniger
 
 

So, 17.02.2019 | 20:00 Uhr

AnnenMayKantereit | Ausverkauft

 

Zwei Jahre sind vergangen, seit die Kölner AnnenMayKantereit sich mit Songs wie „Oft gefragt“, „Barfuß am Klavier“ und „Pocahontas“ erst von der Straße in die Kellerclubs und dann von den Kellerclubs in die richtig großen Hallen katapultierten. Jetzt melden sie sich mit ihrem neuen Song „Marie“ aus dem am 07.12. erscheinenden zweiten Album, „Schlagschatten“ zurück.

 

mehr

Andere würden den Zwang verspüren, sich neu zu erfinden. AnnenMayKantereit wissen längst, was sie wollen. Haben sich lange genug aufeinander eingegroovt. Und deswegen ist das erste Lebenszeichen seit ihrem Debüt „Alles Nix Konkretes“ – das Lied „Marie“ – auch schlicht und ergreifend das, was die Band schon immer am besten konnte: Ein höchstemotionales Stück Musik mit einem griffigen, unverstellten Text, vorgetragen von einer Stimme, die es so kein zweites Mal gibt. „Ich bin hier und alleine.“ Vielleicht ist das alles eine kleine Spur kaputter als noch vor zwei Jahren. AnnenMayKantereit sind ein bisschen älter geworden, die Augenringe eher größer als kleiner, die Zeilen eher dunkler als heller. „Aber die ist ja ehhh nen Abgrund; wir fallen, ich glaube mir gefällts.“ Lebenserfahrung nennt man das gemeinhin. Und echte Künstler erkennt man daran, dass sie besser werden im Laufe der Jahre, reifer.

Die Gitarre flirrt wunderbar. Der Wechselbass setzt erst spät ein. Die Band könnte noch immer gut auf einer Veranda sitzen, im Garten brennt ein Lagerfeuer, junge Menschen sitzen drumherum, Menschen, die sich lange nicht gesehen haben, aber wissen, dass sie füreinander da sind, jetzt gerade und auch noch in zwanzig Jahren. Klar, kannst du jetzt fragen: Marie? Wer ist das? Und was hat das mit mir zu tun?

Wenn du mal verliebt warst, hör dir das an.

 

VVK 26 EUR zzgl. Gebühren | AK NN EUR

Tickets: Krasserstoff.com

 

ACHTUNG: Alle Tickets für dieses Konzert sind personalisiert und NICHT ÜBERTRAGBAR! Einlass nur gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises.

Weitere Infos: https://krasserstoff.com/terms

 

weniger
 
 

Mo, 18.02.2019 | 20:00 Uhr

Timm Beckmanns Liga der außergewöhnlichen Musiker | Ausverkauft

Musikkabarett trifft Klassik

Die Liga wieder zu Gast auf CARL. Als Gäste dabei: Bidlah Buh, Anna Folger, Miss Allie und natürlich The Phils

mehr

Timm Beckmann berechnet musikalisch-kabarettistisch ungewöhnliche Routen. Was die Show so anders macht? Ganz einfach: Jeder Abend wird ein ereignisreich-einmaliges Treffen aus Kabarettisten und klassischen Musikern. Wenn also der Vorhang aufgeht, stehen auf der Bühne: Timm Beckmann als Moderator, zwei weitere Musik-Kabarettkünstler und jeweils ein Vertreter aus der Klassik. Alles in einer Show.

Aber natürlich geht es um mehr, als einfach nur unterschiedliche Kunstrichtungen auf die Bühne zu stellen und abzuwarten, was passiert. Bei Timm Beckmann halten die Kunstrichtungen von Anfang an Händchen: nicht schüchtern, eher so richtig schön verknallt.

Dass Timm Beckmann kann, was er macht, hat er schon durch sein erfolgreiches Crossover-Projekt pro:c-dur und mit dem Musikkabarettduo Weber-Beckmann, bewiesen. Jetzt ist die Zeit für eine neue Show-Idee gekommen, die zeigt, wie viele Lachtränen sich mit klassischen und modernen Instrumenten, Wortwitz und Gesang aus dem Publikum rausholen lassen.

Was die Zuschauer in jedem Fall erwartet, ist grandiose Unterhaltung für ein kabarett- und musikinteressiertes Publikum oder insgesamt alle, die Ohren haben.Aufgezeichnet wird das Ganze dann auch noch – und zwar von WDR 5 für die Sonntagabendreihe „Liederlounge“.

 

VVK 19 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

VVK erm. 14 EUR zzgl. Gebühren | AK erm. 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Kooperationspartner: WDR 5 Liederlounge, Piano Schmitz, Theater und Philharmonie Essen

Gefördert von der Brost-Stiftung

 

weniger
 
 

Di, 19.02.2019 | 20:00 Uhr

Timm Beckmanns Liga der außergewöhnlichen Musiker | Ausverkauft

Musikkabarett trifft Klassik

Die Liga wieder zu Gast auf CARL. Als Gäste dabei: Bidlah Buh, Anna Folger, Miss Allie und natürlich The Phils

mehr

Timm Beckmann berechnet musikalisch-kabarettistisch ungewöhnliche Routen. Was die Show so anders macht? Ganz einfach: Jeder Abend wird ein ereignisreich-einmaliges Treffen aus Kabarettisten und klassischen Musikern. Wenn also der Vorhang aufgeht, stehen auf der Bühne: Timm Beckmann als Moderator, zwei weitere Musik-Kabarettkünstler und jeweils ein Vertreter aus der Klassik. Alles in einer Show.

Aber natürlich geht es um mehr, als einfach nur unterschiedliche Kunstrichtungen auf die Bühne zu stellen und abzuwarten, was passiert. Bei Timm Beckmann halten die Kunstrichtungen von Anfang an Händchen: nicht schüchtern, eher so richtig schön verknallt.

Dass Timm Beckmann kann, was er macht, hat er schon durch sein erfolgreiches Crossover-Projekt pro:c-dur und mit dem Musikkabarettduo Weber-Beckmann, bewiesen. Jetzt ist die Zeit für eine neue Show-Idee gekommen, die zeigt, wie viele Lachtränen sich mit klassischen und modernen Instrumenten, Wortwitz und Gesang aus dem Publikum rausholen lassen.

Was die Zuschauer in jedem Fall erwartet, ist grandiose Unterhaltung für ein kabarett- und musikinteressiertes Publikum oder insgesamt alle, die Ohren haben.Aufgezeichnet wird das Ganze dann auch noch – und zwar von WDR 5 für die Sonntagabendreihe „Liederlounge“.

 

VVK 19 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

VVK erm. 14 EUR zzgl. Gebühren | AK erm. 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Kooperationspartner: WDR 5 Liederlounge, Piano Schmitz, Theater und Philharmonie Essen

Gefördert von der Brost-Stiftung

 

weniger
 
 

Mi, 20.02.2019 | 20:00 Uhr

Felix Lobrecht | Lichtburg | AUSVERKAUFT

HYPE

Ich hab mal in einer Cocktailbar gearbeitet. Mein Chef Deniz meinte damals „Fäälix, weißt du wie man merkt, dass die Gäste wirklich zufrieden waren? Wenn sie wiederkommen.“

mehr

Deniz hat zwar auch mit brennender Fluppe im Mundwinkel die Gaskartusche von dem Bunsenbrenner für die Shishakohle gewechselt, aber trotzdem hat er recht.

Nach „kenn ick.“ sollte es also eigentlich reichen, das neue Programm von Felix Lobrecht mit den Worten „das neue Programm von Felix Lobrecht“ zu bewerben. Zufriedene Leute kommen ja eh wieder. Die Society will aber einen akkurat-verkopften Pressetext von mir, will Formulierungen wie „messerscharfe Alltagsbeobachtungen“, „unangenehm wahr“,„brüllend komisch“ hören. Aber come on, ES IST DAS NEUE PROGRAMM VON FELIX LOBRECHT. Jetzt noch voller mit messerscharfen Alltagsbeobachtungen, noch unangenehm wahrer und noch brüllend komischer.

„Kenn ick.“ war krass, „Hype“ ist krasser. GEHT DA HIN!

 

VVK 24 EUR zzgl. Gebühren | AK tba EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Veranstaltungsort: Lichtburg, Kettwiger Str. 36, 45127 Essen

weniger