Di, 20.09.2016 | 20:00 Uhr

Timm Beckmanns Liga der außergewöhnlichen Musiker

Musikkabarett trifft Klassik

Außergewöhnlich und eine ganz neue Liga in Sachen Show-Format: Timm Beckmann berechnet musikalisch-kabarettistisch neue Routen. Diesmal sind zu Gast: Simon & Jan, John Beton & The Five Holeblocks, Matthias Reuter und UWAGA!

mehr

Was die Show so neu macht? Ganz einfach: Jeder Abend wird ein ungewöhnliches und damit ereignisreich-einmaliges Treffen aus Kabarettisten und klassischen Musikern. Wenn also der Vorhang aufgeht, stehen auf der Bühne: Timm Beckmann als Moderator, drei weitere Musik-Kabarettkünstler und jeweils ein Vertreter aus der Klassik. Alles in einer Show.

Aber natürlich geht es um mehr, als einfach nur unterschiedliche Kunstrichtungen auf die Bühne zu stellen und abzuwarten, was passiert. Bei Timm Beckmann halten die Kunstrichtungen von Anfang an Händchen: nicht schüchtern, eher so richtig schön verknallt.

Dass Timm Beckmann kann, was er macht, hat er schon durch sein erfolgreiches Crossover-Projekt pro:c-dur und mit dem Musikkabarettduo Weber-Beckmann, bewiesen. Jetzt ist die Zeit für eine neue Show-Idee gekommen, die zeigt, wie viele Lachtränen sich mit klassischen und modernen Instrumenten, Wortwitz und Gesang aus dem Publikum rausholen lassen.

Was die Zuschauer in jedem Fall erwartet, ist grandiose Unterhaltung für ein kabarett- und musikinteressiertes Publikum oder insgesamt alle, die Ohren haben.Aufgezeichnet wird das Ganze dann auch noch – und zwar von WDR 5 für die Sonntagabendreihe „Liederlounge“.

 

VVK 19 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

VVK erm. 14 EUR zzgl. Gebühren | AK erm. 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Kooperationspartner: WDR 5 Liederlounge, Theater und Philharmonie Essen

weniger
 
 

Do, 22.09.2016 | 20:00 Uhr

Alexandra Gauger

Spiel mir das Lied vom Glück

Alexandra Gauger hat ihre Bühnenfigur Frl. Cäsar in Rente geschickt und überrascht im neuen Programm als sie selbst! Ein komischer und musikalischer Abend mit Geschichten aus ihrem Leben, die der Gauger in lockerem Erzählstil aus dem Pünktchenkleid purzeln.

mehr

So stellt sie fest, dass sie sich mit ihrer Heirat, einen nicht eingeplanten Migrationshintergrund eingefangen hat und dass sie nun dringend eine Umschulung zur second hand Migrantin benötigt um in Deutschland noch klar zu kommen.

Auf den Schleichwegen des Glücks trifft sie ihr heiß geliebtes inneres Schwein dass nur mit einer Hymne zu bändigen ist und sie bemerkt dass es von Vorteil ist , wenn manch einer beim Wort prokrastinieren denkt, man sei beschäfftigt!

Na Gott sei Dank! Denn man braucht schon einen langen Atem bis alle glücklich sind und das gilt vor allem für einen selber. Denn irgendwas ist halt immer , aber dieses Irgendwas kann einfach so schön sein. Eins ist sicher, viele unterschiedliche Töne hat das Glück und dieses verrückte Huhn mit Megastimme trifft sie alle!

 

VVK 14 EUR zzgl. Gebühren | AK 17 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger

Sa, 24.09.2016 | 10:00 Uhr

2. Reviermünzbörse

10:00 - 14:00 Uhr

Endlich auch wieder in Essen: eine Münzbörse für jedermann.

mehr

Hier finden Sie alles von antiken bis modernen Stücken. Münzen und Zubehör von a-z. Treffen Sie gleichgesinnte Sammler , den Händler ihres Vertrauens und neue Münzfreunde aus ganz Deutschland.

Mehr Infos unter www.reviermuenzenboerse.starshop-coins.de


kein VVK | TK 4 EUR

 

weniger
 
 

So, 25.09.2016 | 11:00 Uhr

Krümelmucke

Musik für die Kleinsten

Im Rahmen der neuen Kinderkonzertreihe mit Carla Fledermaus.

mehr

… die auch den Großen Spaß machen soll. Kleine Ohren brauchen Musik, die noch nicht zu überladen ist, an der es aber trotzdem viel zu entdecken gibt. Kleine Geschichten auf Ohrwurmniveau, Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durch die Kaue tanzen, kurzum: KRÜMELMUCKE macht die Welt ein bisschen fröhlicher und bunter.

 

Für kleine und große Leute ab 4 Jahre

Kein VVK | TK 2,50 EUR, 4,00 EUR Erwachsene

 

weniger
 
 

So, 25.09.2016 | 14:30 Uhr

Tanzcafé

14:30 bis 18:00 Uhr

Stimmmungsvolle Livemusik mit Wolfgang Kreißl, Kaffee und Kuchen laden ein, ausgiebig das Tanzbein zu schwingen.

mehr

Kein VVK | Tageskasse 3 EUR

weniger
 
 

So, 25.09.2016 | 15:00 Uhr

Offene Gästeführung auf CARL.

Entdecken Sie CARL!

Erfahren Sie mehr über die Bergbaugeschichte des Essener Nordens und die Geschichte der Zeche Carl.

mehr

 

Kein VVK | Tageskasse 3 EUR pro Person ink. historischer Broschüre

Bei Gruppen ab 10 Personen bitten wir um voherige Anmeldung unter presse[at]zechecarl.de

 

weniger
 
 

So, 25.09.2016 | 20:00 Uhr

Heinz Gröning

Nr. Heinz Hits- Scheißdrauf, eigentlich bin ich Liedermacher

Bei jeder Zugabe wünschen sich die Fans noch einmal einen der großen Hits von Heinz. Mittlerweile sind es auf jeden Fall zu viele für nur eine Zugabe. Grund genug ins Studio zu gehen und eine CD voller Nummer Heinz Hits zu produzieren und mit den schönsten Liedern und einem Programm voller musikalischer Höhepunkte auf Tour zu gehen.

mehr

Und obendrauf gibt es einen Einblick in die musikalische Entwicklung des unglaublichen Heinz mit sehr komischen musikalischen Experimenten aus seiner Frühzeit und das Geheimnis wird gelüftet wie aus einem angehenden Post- Punk-, Schlager- und Rock’n`Roll Star, der in der Schüler Band die Herzen seiner Mitschülerinnen reihenweise zerdeppert hat am Ende kein Vorbild für Robbie Williams geworden ist,  sondern einer der lustigsten Comedians Deutschlands.   

 

VVK 15 EUR zzgl. Gebühren | AK 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Mi, 28.09.2016 | 20:00 Uhr

Fritz Eckenga

Mit mir im Reimen

Fritz Eckenga zu Gast auf CARL. mit neuem und altem Reimwerk.

mehr

"Draußen hängt die Welt in Fetzen, lass uns drinnen Speck ansetzen" hieß die erste Sammlung von Fritz Eckengas »Rettungsreimen« (2001), danach ging’s mit der "Jahreshauptversammlung meiner Ich-AG" und "Prima ist der Klimawandel auch für den Gemüsehandel" rasant weiter bis zum "Fremdenverkehr mit Einheimischen".

"Mit mir im Reimen" ist die erste Gesamtschau dieses beträchtlichen und, da wo es nötig war, in Tagesform gebrachten Reimwerks. Obwohl Fritz Eckenga sich jetzt seit 60 Jahren selbst rettet, beabsichtigt er auch weiterhin nicht, damit aufzuhören. Deswegen dürfen sich die Leser zusätzlich auf eine umfangreiche Portion neuer Gedichte freuen.

 

VVK 17 EUR zzgl. Gebühren | AK 22 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Mi, 28.09.2016 | 20:00 Uhr

Von wegen Lisbeth

Grande Tour - 2016

Von wegen Lisbeth kehren in die Zeche Carl zurück. Und endlich haben sie ihr Debüt-Album fertig.

mehr

"Grande" heißt das Werk, das kurz vor der Tour erscheinen wird. Und noch immer stellt der Spaß am Ungewöhnlichen ein Grundbedürfnis der Band dar: Ihr Soundhorizont übersteigt bei weitem das übliche Gitarre-Bass-Schlagzeug-Outfit. So sind Steeldrum wie elektrische Harfe keine Staubfänger im Proberaum, sondern finden immer wieder pointiert Eingang in diese ganze eigene musikalische Welt der Berliner. Dem Geheimtipp-Status ist die Band mit dem seltsamen Namen so längst entwachsen. Touren mit AnnenMayKantereit führten sie bereits in die ganze großen Hallen - nicht anders wird das als Opener von Element Of Crime dieses Jahr sein. Auf eigene Tour gehen ist allerdings nach wie vor am schönsten.

 

VVK 14 EUR zzgl. Gebühren |  AK 18 EUR

Tickets: online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

Präsentiert von: Musikblog, Detektor.fm, Intro, SCHALL Magazin & Tape.tv, taz

weniger
 
 

Do, 29.09.2016 | 20:00 Uhr

René Steinberg

Gebt dem Unsinn das Kommando!

An einem Abend mit Steinberg soll es ordentlich rund gehen. Aber „mit Schmackes!“, wie man bei ihm im Ruhrgebiet sagt.

mehr

Denn „rund“ geht es bei vielen nur, weil sie im Hamsterrad feststecken – gefangen im Optimierungswahn, bei dem sich Beziehungen „lohnen“ müssen, da man sich Probleme „sparen“ will. Doch Lebensfreude und Selbstbestimmung werden dabei wegrationalisiert. Der Homo Kapitalensis soll bestellen, nicht denken.

Dem will Steinberg etwas entgegensetzen: nämlich einen bunten, quirligen, sprudelnd-lustigen Abend, der eine vergessene Kraft beleben soll: den Unsinn. Die Kraft der Poesie und die kreative Macht, die von schrägen Ideen, absurden Sichtweisen und aberwitzigen Gedanken ausgeht.

Der gelernte Literaturwissenschaftler ahnt: Momos graue Herren haben zwar fast gewonnen, Alice ist nicht mehr im Wunderland, sondern im vorschulischen Wirtschaftschinesisch-Kurs und Shakespeares Puck musste als Ich-AG in die Insolvenz. Aber Hoffnung besteht, solange wir noch erkennen, wie bekloppt es ist, dass ein ordentliches Nickerchen nur noch als leistungsorientiertes „Powernapping“ akzeptiert wird.

So zeigt Steinberg mit seinem großen Arsenal an Spielformen und mit noch größerer Spielfreude, dass die durchoptimierte Welt ausgelacht gehört. Denn es geht nicht rund – die Welt dreht durch. Und als Komiker unter den Kabarettisten weiss er: Lachen ist die beste Art dem Gegner die Zähne zu zeigen. Mit genug Unsinn machen wir uns vielleicht wieder die Welt - ganz im Sinne einer rothaarigen Schutzpatronin aus Schweden - „widdewidde wie sie uns gefällt“.

 

VVK 14 EUR zzgl. Gebühren |  AK 17 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger