Mi, 19.10.2016 | 19:30 Uhr

Breakdown of Sanity

Special Guests: Dream On Dreamer + Novelists

Breakdown Of Sanity sind ein Phänomen. Die Schweizer Metalcore-Maschine hat sich mit eigenen Kräften, Raffinesse und gerechtfertigtem Hype selbst auf die hohe Bühne des modernen Metalls gearbeitet.

mehr

Über 20.000 verkaufte Einheiten des aktuellen Albums "Perception" haben die Jungs in kompletter Eigenregie über die Ladentheke gebracht. Zahlen von denen viele Labels und Künstler träumen. Da überrascht es wenig, dass Breakdown Of Sanity bereits mit Bands wie Caliban oder Callejon die Progression Tour spielten oder Festivals wie das Vainstream Rockfest, With Full Force, Wacken und Summer Breeze. Global über die Maßen gefragt, lässt sich die Band aber nur auf ausgewählten Tourneen und Festivals blicken.
Doch jetzt endlich kommen Breakdown Of Sanity zurück in die Clubs. Im September diesen Jahres erscheint nämlich das lang ersehnte Nachfolgealbum. Da lässt sich die "Schweizer Garde" des modern, progressivem Metal nicht lang bitten, dies entsprechend live zu feiern. Gemeinsam mit Dream On, Dreamer und Novelists garantiert das einen Abriss der Extraklasse.

 

VVK 22 EUR zzgl. Gebühren | AK 26 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Präsentiert von Metal Hammer, Impericon, Fuze, Slam, Metal.de, Allschools

 

weniger
 
 

Do, 20.10.2016 | 20:00 Uhr

Konrad Beikircher

Bin völlig meiner Meinung!

Der Beikircher gehört nicht zu den alten Männern, die nur zurück gucken. Er ist zwar 69, aber frischer denn je. So auch sein neues Programm "Bin völlig meiner Meinung".

mehr

Was passiert denn, wenn so einer auf die Sonnenbank geht oder beim Mäckes sich die Raubtierfütterung anschaut? Oder wenn er gar in Holland einen coffee shop aufsucht, weil er einem Freund was mitbringen will, sowas aber noch nie gemacht hat? Und wie tanzen diese jungen Leute heutzutage überhaupt? Und was passiert, wenn seine Frau Roleber, mit der er 1984 bis 1992 den WDR unsicher gemacht hat, HEUTE mit der Frau Walterscheidt telefoniert und einen bösen Blick auf die neue Zeit wirft? Dazu lüftet er ein paar Geheimnisse aus der großen "Revolutionszeit" 1967/68, z.B. wie aktiv er damals für die Gleichberechtigung demonstriert hat, bis er begriffen hat, worum es da eigentlich geht. Dass dabei auch große Geheimnisse gelüftet werden wie z.B.: Wie viel Mann liegen eigentlich im Schrein der Hl. Drei Könige im Kölner Dom und wer ist das und was hat Japan mit Jesus zu tun, ist selbstverständlich. Beikircher in Bestform – versprochen. Und Rheinisch ist immer dabei, die Sprache, die auch uns Herrjott spricht, deshalb ist es im Rheinland ja so schön!

 

VVK 21 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 20.10.2016 | 20:00 Uhr

Funny van Dannen

come on - Tour 2016

Wenn Funny van Dannen nicht Bilder malt oder Geschichten schreibt, dann singt er und spielt Gitarre.

mehr

Ende Juli erscheint mit „come on – Live im Lido“ sein 14. Album. Es versammelt zwanzig brandneue, typisch humorvoll-melancholische Songs und wurde im Herbst 2015 live in Berlin aufgenommen. Der Songwriter präsentiert sich hier einmal mehr in Höchstform. Tolle Melodien und Texte über sämtliche Höhen und Tiefen des Lebens, die einen zum Lachen oder Weinen bringen können - häufig beides zur gleichen Zeit.

 

VVK 20 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Präsentiert von coolibri

 

weniger
 
 

Sa, 22.10.2016 | 20:00 Uhr

Kings of Floyd

A Tribute to Pink Floyd

Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker „Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“ und „The Wall“ sind zweifelsohne zeitlose Meisterwerke und möchten weiterhin gehört werden. Die “Kings of Floyd” nehmen sich dieser Sache an.

mehr

Die Ausnahmekönner um Mark Gillespie, Jürgen Magdziak, Thomas Väth, Lucy Wende, Bernd Renn und Maurus Fischer garantieren musikalische Extraklasse und bringen den typischen Pink Floyd-Sound auf die Bühne. Musikalische Perfektion und Lichteffekte sorgen für eine insgesamt großartige Show.

 

VVK 22 EUR zzgl. Gebühren | AK 29 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Veranstalter: Mark Gillespie

 

weniger
 
 

So, 23.10.2016 | 11:00 Uhr

Theater Don Kidschote

Maxx Wolke - Traumreparaturen aller Art

Im Rahmen der Kindertheaterreihe mit Carlchen Siebenschläfer: Los geht die Reise zu spannenden Begegnungen, unbekannten Gefahren, sentimentalen Momenten, lustigen Erlebnissen und neuen Erkenntnissen.

mehr

MAXX lebt in Himmelshausen in den Wolken direkt neben dem Himmelaya, den höchsten Bergen der Erde.
"Traumreparaturen jeder Art!" steht auf seinem großen Eingangsschild.  MAXX ist Traumtüftler von Beruf.  Jeden Tag bekommt er neue Aufträge und muss die Träume der kleinen und großen Menschen auf der Erde wieder in Ordnung bringen.  Ronalda will endlich ein Tor schießen. Jan Philip wünscht sich Denise zu küssen. Eva-Maria will sich mal richtig gruseln.
MAXX hat so viel zu tun, dass er selbst seine eigenen Träume schon vergessen hat. Und dann wird ihm alles zuviel und dann reicht es ihm. Ab jetzt bekommen alle nur noch den gleichen Traum.  Alles neu, alles gleich, alles schön, alles billig! Aber so geht das auch nicht! Das ist doch viel zu langweilig.

 

Für kleine und große Leute ab 4 Jahre

Kein VVK | TK 2,50 EUR, 4,00 EUR Erwachsene

 

weniger
 
 

So, 23.10.2016 | 14:30 Uhr

Lindy Hop Teadance

Dance your troubles away if you have any

Zwischen 14:30 und 18:00 laden wir zum Lindy Hop Teadnce auf CARL. Swing Musik vom Feinsten wird die Herzen höher schlagen und die Füße nicht still stehen lassen.

mehr

Kein VVK | TK 3 EUR

weniger
 
 

So, 23.10.2016 | 14:30 Uhr

Tanzcafé

14:30 bis 18:00 Uhr

Stimmmungsvolle Livemusik mit Ricky G. Kunze, Kaffee und Kuchen laden ein, ausgiebig das Tanzbein zu schwingen.

mehr

Kein VVK | Tageskasse 3 EUR

weniger
 
 

So, 23.10.2016 | 15:00 Uhr

Offene Gästeführung auf CARL.

Entdecken Sie CARL!

Erfahren Sie mehr über die Bergbaugeschichte des Essener Nordens und die Geschichte der Zeche Carl.

mehr

 

Kein VVK | Tageskasse 3 EUR pro Person ink. historischer Broschüre

Bei Gruppen ab 10 Personen bitten wir um voherige Anmeldung unter presse[at]zechecarl.de

 

weniger
 
 

Mi, 26.10.2016 | 20:00 Uhr

Markus Barth

Sagt wer?

Lustig und schlau - das muss ja kein Widerspruch sein: Markus Barth denkt nun mal gerne nach. Und wenn die eigenen Freunde plötzlich Sätze sagen, die man nur von seinen Eltern kennt, im Netz das Kommentier-Tourette grassiert und sogar der eigene Hund irgendwie depressiv guckt, kann man sich schon mal fragen: „Muss das eigentlich alles so?“

mehr

Deswegen haut Barth in seinem neuen Stand-Up Programm ein paar lieb gewonnene Überzeugungen vom Sockel und ersetzt reihenweise Ausrufe- durch Fragezeichen. Sollte man im Job wirklich Aufputschmittel schlucken, oder lieber den Chef sedieren? Brauche ich am Handy einen Fingerscanner, oder eher einen Alkomat? Und was ist die größere Leistung: Auf einem Kometen landen, oder abends um sechs einen Parkplatz in der Innenstadt finden?

So pflügt Markus Barth fröhlich durch sein und unser Leben und macht ganz schnell klar: Nichts bringt all die Welterklärer und Meinungströter so nachhaltig aus der Fassung, wie ein gut gelaunter Zweifler.

 

VVK 17 EUR zzgl. Gebühren | AK 20 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 27.10.2016 | 20:00 Uhr

Bernd Regenauer

MixTour

Regenauer unplugged auf Tour!

mehr

"MixTour" ist ein Unplugged-Abend. Hier präsentiert Bernd Regenauer Zeitkritisches und Zeitloses aus seinen vielen verschiedenen Programmen, es ist quasi ein Best-Of, mit viel Raum zu Interaktionen. Ein Mix aus Klassikern und aktuellen Texten vom "Metzgerei Boggnsagg"-Erfinder, "Scheibenwischer"-Texter und Träger des Deutschen Kabarettpreises. Original, originell, pur und direkt vom Erzeuger. Eben dynamisch, fränkisch, gut

 

VVK 16 EUR zzgl. Gebühren | AK 20 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger