Do, 07.11.2019 | 20:00 Uhr

Moritz Neumeier

Lustig.

Das Leben ist selten lustig. In vielen Momenten ist es nervig, anstrengend, niederschmetternd, traurig, zermürbend, blutdruckerhöhend, langweilig und vor Allem normal. Und aus genau diesen Momenten macht Moritz Neumeier Stand Up Comedy.

mehr

Moritz´ Humor hat amerikanisches Vorbild. Also weniger flache Gags, keine lustigen Hüte und kein Versteckspiel hinter einer einstudierten Rolle. Er sagt Sachen. Sie tun weh. Meistens überschreitet er die Grenze der politischen Korrektheit - immer macht es Spaß ihm dabei zuzuhören.
Es gibt so viele Themen, die jeder kennt und bei denen man nicht auf den Gedanken kommt zu lachen. Sei es die strukturelle Benachteiligung von Frauen, der neue Nationalismus, plötzlicher Kindstod oder der Zoo. Er ist ehrlich, böse, zynisch und manchmal verletzend. Natürlich auf positive Art. Ein Mann, den man gesehen haben muss. Worte, die gehört werden wollen. Geh einfach dahin – Du hast doch sonst eh nichts Besseres zu tun.

 

VVK 13 EUR zzgl. Gebühren | AK 17 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 07.11.2019 | 20:00 Uhr

Markus Maria Profitlich

Schwer verrückt!

Wir leben in einer verrückten Welt. Einer Welt, in der man ohne Hochschulstudium kein Busticket mehr ziehen kann, während anderswo per Twitter Politik gemacht wird. Beziehungsgespräche ohne Therapeut sind undenkbar, aber wenn der Kreislauf Probleme bereitet, befragen wir lieber eine App als den Arzt. Kein Wunder also, dass die Menschen sich immer häufiger fragen: Leben wir eigentlich in einer gigantischen Irrenanstalt und wenn ja, wann kommen die Medikamente?

mehr

Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich macht endlich Schluss mit der Unsicherheit. In seinem brandneuen Soloprogramm präsentiert er die wirksamste Glückspille der Welt: sich selbst. Mit treffsicherer Komik entlarvt Markus den alltäglichen Irrsinn, gibt wertvolle Tipps im Umgang mit den eigenen Marotten und beantwortet auf seine unnachahmliche Art unter Einsatz seines ganzen Körpers die Frage aller Fragen: Wie verrückt muss man selber sein, um den galoppierenden Wahnsinn um sich herum zu überstehen?
Zwei Stunden hochkonzentriertes Balsam für die Seele – garantiert rezeptfrei und fast ohne Nebenwirkungen. Denn mit starkem Lachmuskelkater muss auf jeden Fall gerechnet werden!

 

VVK 20 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger
 
 

Fr, 08.11.2019 | 22:00 Uhr

80er/90er Party

Die Kult-Party auf zwei Floors

Der Party-Dauerbrenner auf CARL. bietet in der Kaue alle Kracher aus den 80ern und das Beste aus den 90ern. In der Festhalle laufen Pop, HipHop, Rock, Charts und Classics. Eben alles, was es zum Abfeiern braucht!

mehr

Auf dem Hauptfloor in der Kaue wird das voller 80er Programm geboten: von Bruce Springsteen bis Phil Collins, über Neue Deutsche Welle, Nena und Ideal bis Depeche Mode und New Order und auch das Beste aus den 90ern. Da kommen die heißesten Ohrwürmer, Mitsing- und Ausrast-Hymnen aus dem vorletzten Jahrzehnt auf die Plattenteller. Ob Boygroup, Girlie Band oder One-Hit-Wonder, kein Smasher und keine Jugendsünde bleiben hier ungespielt.

 

In der Festhalle laufen auf dem 2. Floor Pop, HipHop, Rock, Charts und Classics. Hier spielen wir für Euch die größten Hits der 00er Jahre bis heute. Das klingt dann nach: Beginner, Pharell Williams, Ed Sheeran, Macklemore, Black Eyed Peas, Bruno Mars, The Killers, Kings Of Leon, Kraftklub, Marteria, Deichkind, Eminem, Jan Delay, Red Hot Chili Peppers, Crazy Town, Wheatus, Mando Diao, Foo Fighters, Mia, Phoenix, Fettes Brot, Cro, Major Lazor, Justin Timberlake, Outkast, Michael Jackson, Prince, Daft Punk, Jay-Z, De La Soul, Wu-Tang Clan, Seeed, Alice Merton, Taylor Swift, Katy Perry, Amy Winehouse, Robbie Williams, Take That, Blink 182, Green Day, Papa Roach, ... und vielen mehr!

Kein VVK | AK 6 EUR

Eintritt erst ab 18 Jahren

 

weniger
 
 

Sa, 09.11.2019 | 09:30 Uhr

Kinderflohmarkt

09:30-13:00

Hier gibt es alles fürs Kind, plus Kaffee, Waffeln und Gegrilltes!

mehr

Unser Kinderflohmarkt hat Tradition! Einmal im Monat ist er der Treffpunkt für große und kleine Menschen. Hier kann alles rund ums Kind angeboten und gekauft werden: Kleidung und Spielzeug, Kinderwagen und Fahrräder, Bücher und Sonstiges (allerdings keine Neuware). Fürs leibliche Wohl gibt es heiße und kalte Getränke, frische Waffeln und leckere Kleinigkeiten.

 

Weitere Infos zu unserem Kinderflohmarkt finden sich hier.

weniger
 
 

Sa, 09.11.2019 | 20:00 Uhr

Andre Kramer

Zuckerbrot ist alle!

Andre Kramer ist Comedian/Kabarettist und lebt im Herzen von St. Pauli. Er ist der Mann, der mit dem Edeka-Schild auf der G20-Demo in Hamburg die Menschen in ganz Deutschland zum Lachen brachte. Mit seinem ersten Comedy-Soloprogramm „Zuckerbrot ist alle“ ist Kramer auf Tour durch die Republik.

mehr

„Zuckerbrot ist alle“ geht da weiter, wo „50 Shades of Grey“, eine erfundene Geschichte, aufgehört hat. Was im Roman glitzernde Fiktion war, ist hier Realität! Über die Qualität von „50 Shades of Grey“ lässt sich streiten, aber der Erfolg hat eines gezeigt: Das Thema BDSM/Fetisch ist raus aus der Schmuddelecke und die Menschen sind neugierig auf das Thema. Andre Kramer beantwortet, was Sie schon immer über BDSM wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten. Ob als Angehöriger der Szene oder bloß als neugieriger Normalo. Zielsicher, wahnwitzig und rasant räumt Kramer mit Vorurteilen gegenüber der SM-Szene auf und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in seine Welt voller skurriler Ereignisse. Wem diese Reise zu weit geht, der ist an dem Abend trotzdem willkommen und gut aufgehoben!
Was passiert eigentlich wirklich auf den Parties in der Fetisch-Szene? Wie kommt man da rein? Was zieht man nur an? Haben Paare in der BDSM-Welt eigentlich auch ganz normalen Sex oder verhauen die sich den ganzen Tag? Bin ich krank, wenn ich mir dieses Programm anschaue? Und das auch noch gut finde? Warum „Nein“ kein gutes Safeword und „Käsekuchen“ einfach besser ist. Und was zum Teufel ist ein Safeword? Andre Kramer weiß es, denn er lebt es! Wie wird man ein Dom oder eine Domina und wie verhält man sich in Situationen des Alltags, in denen man alles andere als dominant wirkt, z.B. wenn Du im Kiosk eine gemischte Tüte für 1 Euro bestellst und dafür von einem Achtjährigen ausgelacht wirst?
Mit liebevoller Boshaftigkeit seziert Kramer genüsslich Szene-Klischees, aber ebenso Politik, Gesellschaft und das Leben an sich. Pointen wie Peitschenhiebe, Gags mit der Gerte, Klamauk mit Kabelbinder. Witzig. Schmutzig. St. Pauli.

 

VVK 17 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger
 
 

So, 10.11.2019 | 14:30 Uhr

Tanzcafé

14:30 bis 18:00 Uhr

Stimmungsvolle Livemusik mit Ricky G. Kunze, Kaffee und Kuchen laden ein, ausgiebig das Tanzbein zu schwingen.

mehr

Kein VVK | Tageskasse 3 EUR

weniger
 
 

So, 10.11.2019 | 14:30 Uhr

Lindy Hop Teadance

Dance your troubles away if you have any

Zwischen 14:30 und 18:00 laden wir zum Lindy Hop Teadnce auf CARL. Swing Musik vom Feinsten wird die Herzen höher schlagen und die Füße nicht still stehen lassen.

mehr

Kein VVK | TK 3 EUR

weniger
 
 

Mi, 13.11.2019 | 15:00 Uhr

Erzählcafé

Zum Thema „Kräuter und Gewürze - Spruchweisheiten“

Zusammenkommen, erzählen, zuhören, erinnern, erfahren .... Brigitte Böcker lädt zum monatlichen Erzählcafé.

mehr

Die einzelnen Themen wecken Erinnerungen. Mitgebrachte Zeitzeugnisse wie Fotos, Schriftstücke oder Gegenstände lassen die Teilnehmer*innen in angenehmer Atmosphäre ins Gespräch kommen.

 

Die Teilnahme ist kostenlos

weniger
 
 

Mi, 13.11.2019 | 20:00 Uhr

Paul Bokowski

Hauptsache nichts mit Menschen

Der Autor, Vorleser und Geschichtenerzähler gehört seit vielen Jahren zur Speerspitze der Deutschen Lesebühnenszene. Der Wahlberliner ist Gründungsmitglied der stadtbekannten Lesebühne „Fuchs & Söhne“ sowie Redakteur des Satiremagazins „Salbader“. Sein Kurzgeschichtendebüt „Hauptsache nichts mit Menschen“ avancierte schnell zum erfolgreichen Longseller. Im Herbst 2019 erscheint sein dritter Geschichtenband „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg“.

mehr

Haben Sie schon mal über die Anschaffung eines Staubsaugerroboters nachgedacht? Dann lassen Sie sich von Paul Bokowski eines Besseren belehren. Er weiß, wie lange es dauert, bis eine elektronische Haushaltshilfe eine Berliner Single-Wohnung übernimmt und Thermomix bis Trockner in vollautomatische Revolutionsbrigaden verwandelt. In seinem neuen Buch berichtet der Großmeister treffsicherer Pointen aus sämtlichen Gefahrenzonen des Alltags. Gibt es einen Knigge für ebay-Kleinanzeigen? Was wenn die Airline noch auf dem Rollfeld Insolvenz anmeldet? Wer erklärt dem Vater im Vorruhestand was ein Menstruationsbecher ist? Und was denkt Paul Bokowski eigentlich über Menschen, die ihre Weinflaschen im Supermarkt quer auf das Kassenband legen? Das Leben steckt voller Tücken. Lachen wir, solange wir noch können.

 

VVK 15 EUR, erm. 10 EUR zzgl. Gebühren | AK 20 EUR (keine Ermäßigungen an der AK)

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 14.11.2019 | 20:00 Uhr

Max Goldt

Max Goldt liest

Und wieder freuen wir uns auf Max Goldt, gern gesehener Gast auf CARL.!

mehr

"Max Goldt schreibt heute das schönste Deutsch aller jüngeren Autoren ... Die Heiterkeit und Stille, die diese Sprache ihren Lesern schenkt, liegt nicht nur im Humor; ebenso in einem freundlichen Abstandnehmen von den Aufdringlichkeiten einer Wirklichkeit, an der man sich besser seitlich vorbeidrückt."

(Gustav Seibt)

 

"Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet."     

Daniel Kehlmann

 

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Stephan Katz sechs Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire, 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis und 2016 der Göttinger Elch.

 

VVK 16 EUR zzgl. Gebühren |  AK 21 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger