Do, 24.09.2020 | 17:00 Uhr

Das Grüne Brett

Bau einer Infotafel für die Nachbarschaft

CARLs Garten soll neben der Tafel mit Infos rund um den Garten nun auch ein „Grünes Brett“ erhalten. Alle spannenden Infos rund um „Grüne Themen“ und Nachbarschaftsthemen sollen dort für alle zugänglich sein: Termine, Einladungen, Nachbarschaftskationen u.ä.

mehr

Im Rahmen unseres wöchentlichen Gartentreffens wollen wir gemeinsam das Grüne Brett bauen und aufstellen. Helfende Hände und Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.


Die Teilnahme ist kostenlos

weniger
 
 

Sa, 26.09.2020 | 15:00 Uhr

KURZstummfilmfestival

Zum Thema „ 5 “

Das KURZstummfilmfestival geht in die 5. Runde, in diesem Jahr sowohl analog wie digital.

mehr

Das Thema ist in diesem Jahr " 5 ". Und wieder verspricht das Festival ein abwechslungsreiches Kurzfilmprogramm - wie schon in den vergangenen Jahren.

 

Die Bewerbungsfrist für die Einreichung ist abgelaufen. Und ab dem 22. September werden die eingereichten Filme auf YouTube veröffentlicht.

 

In diesem Jahr können wegen der Corona-Pandemie nur 50 Zuschauer*innen in die Zeche Carl kommen. Alle anderen können die Veranstaltung und die Filme online sehen. Wie das genau geht, erfahrt ihr hier.

 

Alle Infos: www.kurz-stumm-filmfestival.de

Folgen auf: https://www.facebook.com/kurzstummfilmfestival/

Instagram: #kurzstummfilmfestival

Newsletter: https://www.kurz-stumm-filmfestival.de/newsletter/

Gerne die Veranstaltung teilen: https://www.facebook.com/events/556620298290890/

 

Der Eintritt ist frei

 

weniger
 
 

Sa, 26.09.2020 | 20:00 Uhr

lilly among clouds (Akustik-Duo mit Cello)

Akustik-Duo mit Cello

Die Show mit lilly among clouds wird am Samstag, 26.09.2020 wie geplant stattfinden. Aufgrund des angekündigten Wetterumschwungs verlegen wir das Konzert aber vom Garten ins Gebäude in unseren Veranstaltungsraum „Kaue“.

 

Bei deutlich reduzierter Besucherkapazität unseres Veranstaltungsraumes setzen wir die CoronaSchVO und das entsprechende Hygienekonzept vollumfänglich um. Wie bereits draußen geplant, werden auch drinnen jeweils zwei Stühle beieinander stehen, mit ausreichenden Abständen zu den anderen Stühlen.

 

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch auf Wunsch rückerstattet werden.


mehr

lilly among clouds kann Pop-Balladen am Klavier schreiben: majestätisch groß, aber immer ohne Kitsch. Und es kostet sie nicht einmal ernsthafte Mühe. Lilly, die mit vollem Namen Elisabeth Brüchner heißt und bei Würzburg lebt, hätte es für ihr zweites Album „Green Flash“ entsprechend leicht haben können. Aber leicht wollte sie es nicht: „Mein großer Wunsch für die neue Platte war, noch weiter weg von den Balladen zu kommen. Minimum die Hälfte sollten Upbeat- oder zumindest groovige Nummern sein. Ich liebe diese Mischung bei Konzerten, ich liebe Rhythmus.“ „Green Flash“ ist gespickt mit Pop-Ohrwürmern internationaler Klasse und wie schon beim Debüt „Aerial Perspective“ ist es diese unglaubliche, tief ins Hörer-Herz treffende Stimme, dieses sonore Alt mit filigranem Vibrato, das wie eine rote, mächtige Sonne über Lillys so eigener, ein bisschen schüchterner Melancholie schwebt. Diese Sonne wird über unserem grünen Innenhof leuchten, wenn Lilly gemeinsam mit Cellistin Clara ihren Pop-Sound in ein akustisches Gewand kleidet.

 

Einlass: 19:00 Uhr

VVK 18 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

->Tickets können nur in 2er, 4er, 6er Paketen gekauft werden.

Veranstaltungsort: Open-Air-Bühne im grünen Innenhof der Kaue in der Zeche Carl

 

weniger
 
 

So, 27.09.2020 | 11:00 Uhr

Carlchen Siebenschläfer präsentiert: Theater Tom Teuer

Auf der Suche nach dem goldenen Frosch

„Auf der Suche nach dem Goldenen Frosch“ sensibilisiert für das Thema Klimawandel und setzt sich auf kindgerechte Weise mit dessen Folgen auseinander.

mehr

Verfroscht und zugequakt! Professor Doktor Fritz Frosch, der forsche Froschforscher, weiss das wir ein Problem haben. Überall ist er schon gewesen. Er hat die höchsten Berge bestiegen, er schritt schrecklich schlotternd über schreckliche Schluchten, er hat im Regenwald gewartet, und auf Madagaskar mit den Lemuren getanzt. Aber den goldenen Frosch hat er nicht gefunden.

Dabei ist der goldene Frosch der Hüter des Glücks. So erzählt es eine Geschichte aus Costa Rica. In Costa Rica gibt es den Elfenwald. Im Elfenwald wohnte der Goldenen Frosch. Bis es eines Tages aufhörte zu regnen und der goldene Frosch verschwand. Die Bewohner des Elfenwaldes, die BriBri-Indianer waren ratlos und baten um Hilfe. So auch den Froschforscher Fritz Frosch. Der sich auf die Suche machte und  von seinen Abenteuern und seinem Froschwissen berichtet. Von den buntesten Fröschen, den lustigsten Froschrufen und dem „leckersten“ Froschfutter. Und er berichtet was wir tun können, damit der Goldene Frosch vielleicht wieder kommt.

 

Kinder 2,50 EUR | Erwachsene 4 EUR

 

Achtung, neu:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind die Zuschauer-Zahlen in der Kaue begrenzt, um den nötigen Abstand wahren zu können.

Wir bitten um Reservierung per e-Mail unter vorverkauf@zechecarl.de oder telefonisch unter 0201 83444 10.

Die Plätze werden nur in 2er, 4er oder 6er Blöcken vergeben

 

weniger
 
 

So, 27.09.2020 | 15:00 Uhr

Offene Gästeführung auf CARL.

Entdecken Sie CARL!

Erfahren Sie mehr über die Bergbaugeschichte des Essener Nordens und die Geschichte der Zeche Carl.

mehr

 

Kein VVK | Tageskasse 3 EUR pro Person ink. historischer Broschüre

Bei Gruppen ab 10 Personen bitten wir um voherige Anmeldung unter presse[at]zechecarl.de

 

weniger
 
 

Mo, 28.09.2020 | 20:00 Uhr

Timm Beckmanns Liga der außergewöhnlichen Musiker | Nachholtermin | Ausverkauft

Musikkabarett trifft Klassik

Zu Gast: Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie || Sebastian Krämer || Spark - die klassische Band

 

Liebe Ticketbesitzer*innen -  bitte melden!

Warum? Um die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, mussten wir die Platzkapazität auf 82 Sitzplätze reduzieren. Die Zahl der schon für die beiden Apriltermine verkauften Tickets liegt über der jetzigen Platzkapazität.

Damit trotzdem möglichst viele von Ihnen die Liga besuchen können, haben wir aus den geplanten zwei Vorstellungen drei Termine gemacht:

Montag, 28. , Dienstag 29. und Mittwoch 30. September 2020, jeweils 20 Uhr.

Das bedeutet, dass einige von Ihnen auf den Mittwoch wechseln müssen.

Leider haben wir nicht von allen Ticketbesitzer*innen Kontaktdaten, einige erreichen wir nicht. Daher bitten wir dringend alle Ticketbesitzer*innen darum, mit uns Kontakt aufzunehmen, um zu klären,

-       ob Sie Ihre bereits erworbenen Tickets in Anspruch nehmen (falls Sie die Vorstellung nicht besuchen möchten oder verhindert sind, nehmen wir die Tickets selbstverständlich zurück).

-       ob Sie bereit wären, auf den Mittwochstermin auszuweichen.

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 15. September! Entweder per Mail an vorverkauf@zechecarl.de oder telefonisch unter 0201 83444 10 (Di-Do von 10-16 Uhr).

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung,

das Team der Zeche Carl

mehr

Timm Beckmann berechnet mit der Liga musikalisch-kabarettistisch ungewöhnliche Routen. Was die Show so anders macht? Ganz einfach: Jeder Abend wird ein ereignisreich-einmaliges Treffen aus Kabarettisten und klassischen Musikern.

In dieser Show dreht sich alles um Musik, und das in einer neuen Form! Hier werden jeden Abend alle Grenzen von Musikstilen eingerissen. Musikkabarettisten, Vertreter aus der Klassik und andere außergewöhnliche Musiker – das sind die variierenden Zutaten der Liga der außergewöhnlichen Musiker, stets zusammengestellt und moderiert von Timm Beckmann und begleitet von den „Fills“, der „symphonischen Late Night Band“ bestehend aus Mitgliedern der Essener Philharmoniker.

Und es geht um mehr, als einfach nur hochunterschiedliche Kunstrichtungen auf die Bühne zu stellen und abzuwarten, was passiert. Hier halten die Kunstrichtungen von Anfang an Händchen: nicht schüchtern, eher so richtig schön verknallt. Man geht aufeinander zu, macht gemeinsame Sache. Und so wird jeder Abend zu einem ereignisreich-einmaligen Treffen, das verschiedene Genres auf außergewöhnliche Weise verschmelzen lässt. Grandiose Unterhaltung für Kabarett- und Musikinteressierte oder insgesamt alle, die Ohren haben.

Was die Zuschauer in jedem Fall erwartet, ist grandiose Unterhaltung für ein kabarett- und musikinteressiertes Publikum oder insgesamt alle, die Ohren haben.

Ein Abend eben zum Schwelgen und Schmunzeln, auch mal zum Mitsingen und Mitklatschen, und nebenbei vielleicht noch gut, um Schwellenängste zu überwinden.“ (Martina Schürmann, WAZ Essen)

 

Ein Abend eben zum Schwelgen und Schmunzeln, auch mal zum Mitsingen und Mitklatschen, und nebenbei vielleicht noch gut, um Schwellenängste zu überwinden.“ (Martina Schürmann, WAZ Essen)

 

VVK 19 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

VVK erm. 14 EUR zzgl. Gebühren | AK erm. 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Kooperationspartner: Piano Schmitz, Theater und Philharmonie Essen

Gefördert von der Brost-Stiftung

 

weniger
 
 

Di, 29.09.2020 | 20:00 Uhr

Timm Beckmanns Liga der außergewöhnlichen Musiker | Nachholtermin | Ausverkauft

Musikkabarett trifft Klassik

Zu Gast: Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie || Sebastian Krämer || Spark - die klassische Band

 

Liebe Ticketbesitzer*innen -  bitte melden!

Warum? Um die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, mussten wir die Platzkapazität auf 82 Sitzplätze reduzieren. Die Zahl der schon für die beiden Apriltermine verkauften Tickets liegt über der jetzigen Platzkapazität.

Damit trotzdem möglichst viele von Ihnen die Liga besuchen können, haben wir aus den geplanten zwei Vorstellungen drei Termine gemacht:

Montag, 28. , Dienstag 29. und Mittwoch 30. September 2020, jeweils 20 Uhr.

Das bedeutet, dass einige von Ihnen auf den Mittwoch wechseln müssen.

Leider haben wir nicht von allen Ticketbesitzer*innen Kontaktdaten, einige erreichen wir nicht. Daher bitten wir dringend alle Ticketbesitzer*innen darum, mit uns Kontakt aufzunehmen, um zu klären,

-       ob Sie Ihre bereits erworbenen Tickets in Anspruch nehmen (falls Sie die Vorstellung nicht besuchen möchten oder verhindert sind, nehmen wir die Tickets selbstverständlich zurück).

-       ob Sie bereit wären, auf den Mittwochstermin auszuweichen.

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 15. September! Entweder per Mail an vorverkauf@zechecarl.de oder telefonisch unter 0201 83444 10 (Di-Do von 10-16 Uhr).

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung,

das Team der Zeche Carl

mehr

Timm Beckmann berechnet mit der Liga musikalisch-kabarettistisch ungewöhnliche Routen. Was die Show so anders macht? Ganz einfach: Jeder Abend wird ein ereignisreich-einmaliges Treffen aus Kabarettisten und klassischen Musikern.

In dieser Show dreht sich alles um Musik, und das in einer neuen Form! Hier werden jeden Abend alle Grenzen von Musikstilen eingerissen. Musikkabarettisten, Vertreter aus der Klassik und andere außergewöhnliche Musiker – das sind die variierenden Zutaten der Liga der außergewöhnlichen Musiker, stets zusammengestellt und moderiert von Timm Beckmann und begleitet von den „Fills“, der „symphonischen Late Night Band“ bestehend aus Mitgliedern der Essener Philharmoniker.

Und es geht um mehr, als einfach nur hochunterschiedliche Kunstrichtungen auf die Bühne zu stellen und abzuwarten, was passiert. Hier halten die Kunstrichtungen von Anfang an Händchen: nicht schüchtern, eher so richtig schön verknallt. Man geht aufeinander zu, macht gemeinsame Sache. Und so wird jeder Abend zu einem ereignisreich-einmaligen Treffen, das verschiedene Genres auf außergewöhnliche Weise verschmelzen lässt. Grandiose Unterhaltung für Kabarett- und Musikinteressierte oder insgesamt alle, die Ohren haben.

Was die Zuschauer in jedem Fall erwartet, ist grandiose Unterhaltung für ein kabarett- und musikinteressiertes Publikum oder insgesamt alle, die Ohren haben.

Ein Abend eben zum Schwelgen und Schmunzeln, auch mal zum Mitsingen und Mitklatschen, und nebenbei vielleicht noch gut, um Schwellenängste zu überwinden.“ (Martina Schürmann, WAZ Essen)

 

Ein Abend eben zum Schwelgen und Schmunzeln, auch mal zum Mitsingen und Mitklatschen, und nebenbei vielleicht noch gut, um Schwellenängste zu überwinden.“ (Martina Schürmann, WAZ Essen)

 

VVK 19 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

VVK erm. 14 EUR zzgl. Gebühren | AK erm. 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Kooperationspartner: Piano Schmitz, Theater und Philharmonie Essen

Gefördert von der Brost-Stiftung

 

weniger
 
 

Mi, 30.09.2020 | 20:00 Uhr

Timm Beckmanns Liga der außergewöhnlichen Musiker | Nachholtermin | Ausverkauft

Musikkabarett trifft Klassik

Zu Gast: 

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Sebastian Krämer

Spark - die klassische Band

 

Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

mehr

Timm Beckmann berechnet mit der Liga musikalisch-kabarettistisch ungewöhnliche Routen. Was die Show so anders macht? Ganz einfach: Jeder Abend wird ein ereignisreich-einmaliges Treffen aus Kabarettisten und klassischen Musikern.

In dieser Show dreht sich alles um Musik, und das in einer neuen Form! Hier werden jeden Abend alle Grenzen von Musikstilen eingerissen. Musikkabarettisten, Vertreter aus der Klassik und andere außergewöhnliche Musiker – das sind die variierenden Zutaten der Liga der außergewöhnlichen Musiker, stets zusammengestellt und moderiert von Timm Beckmann und begleitet von den „Fills“, der „symphonischen Late Night Band“ bestehend aus Mitgliedern der Essener Philharmoniker.

Und es geht um mehr, als einfach nur hochunterschiedliche Kunstrichtungen auf die Bühne zu stellen und abzuwarten, was passiert. Hier halten die Kunstrichtungen von Anfang an Händchen: nicht schüchtern, eher so richtig schön verknallt. Man geht aufeinander zu, macht gemeinsame Sache. Und so wird jeder Abend zu einem ereignisreich-einmaligen Treffen, das verschiedene Genres auf außergewöhnliche Weise verschmelzen lässt. Grandiose Unterhaltung für Kabarett- und Musikinteressierte oder insgesamt alle, die Ohren haben.

Was die Zuschauer in jedem Fall erwartet, ist grandiose Unterhaltung für ein kabarett- und musikinteressiertes Publikum oder insgesamt alle, die Ohren haben.

Ein Abend eben zum Schwelgen und Schmunzeln, auch mal zum Mitsingen und Mitklatschen, und nebenbei vielleicht noch gut, um Schwellenängste zu überwinden.“ (Martina Schürmann, WAZ Essen)

 

Ein Abend eben zum Schwelgen und Schmunzeln, auch mal zum Mitsingen und Mitklatschen, und nebenbei vielleicht noch gut, um Schwellenängste zu überwinden.“ (Martina Schürmann, WAZ Essen)

 

VVK 19 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

VVK erm. 14 EUR zzgl. Gebühren | AK erm. 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Kooperationspartner: Piano Schmitz, Theater und Philharmonie Essen

Gefördert von der Brost-Stiftung

 

weniger
 
 

Do, 01.10.2020 | 20:00 Uhr

Simon & Jan | Nachholtermin vom 22.08.2020

Special Guest: PanneBiehorst

Ein rauschendes Liedermacher-Doppelkonzert indoor in der Kaue in der Zeche Carl.

mehr

Die beiden Oldenburger Simon und Jan räumen ab: „Die neuen Shooting-Stars der Kabarett-Szene“ (WNZ) werden mit Preisen geradezu überschüttet (u.a.: Prix Pantheon 2014, Deutscher Kleinkunstpreis 2016, Bayerischer Kabarettpreis 2016, Salzburger Stier 2019) und hinterlassen in ganz Deutschland ein begeistertes Publikum! Sie werden gefeiert als „runderneuerte Liedermacher“ (Kölner Stadtanzeiger) und ihre Videos im Netz werden hunderttausendfach geklickt. Sie spielen Gitarre „wie junge Götter“ (Kölner Stadtanzeiger), werden gelobt für ihren „engelsgleichen Harmoniegesang“ (NWZ) und gießen mit „Texten, die selbst in der mittlerweile wieder sehr bunten deutschen Liedermacherszene herausstechen“ (Rhein-Zeitung) den Zeitgeist punktgenau in Poesie – seit 2019 mit einem nahezu prophetischen Programmtitel: Alles wird gut!

Viele kennen Rüdiger Bierhorst von der wohl ersten Liedermachingband „Monsters of Liedermaching“ und lieben ihn wegen seiner Texte und seines einzigartigen Gitarrenpickings. Sven Panne, der Kultpianist aus Hamburg, spielt Klavier mit Händen und Füßen. Die beiden bieten ein Feuerwerk der Liedermachingkunst. Eine musikalische Rakete nach der Anderen wird gezündet. Nichts wird sein, wie es vorher war. Mal gemeinsam, dann wieder jeder für sich. Vor allem Anspruch, die Zuhörer mit Herz unterhalten zu wollen, ist bei Panne und Bierhorst immer zu spüren. Vor allem, wenn sie bei einigen Songs gemeinsam auf der Bühne sitzen, sich gegenseitig anpeitschen und feiern.

 

VVK 14 EUR zzgl. Gebühren | AK 21 EUR

Veranstaltungsort: Indoor in der Kaue in der Zeche Carl

 

Einlass: 18:30 Uhr

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen | bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit

 

->Tickets können nur in 2er, 4er, 6er Paketen gekauft werden. 

weniger
 
 

Sa, 03.10.2020 | 20:00 Uhr

SONIQ – Percussion!

feat. Rhani Krija & Stefan Bauer

PERCUSSION! - das aktuelle Projekt des Musikerkollektivs SONIQ um Christina Fuchs, Jarry Singla und Ramesh Shotham - ist eine Hommage an die Urgewalt der Rhythmen und Trommeln dieser Erde, an die Ursprünge der Musik. 

mehr

Dazu lädt SONIQ zwei herausragende Musiker ein: Der Marokkaner Rhani Krija ist einer der gefragtesten internationalen Perkussionisten. Weltstars wie Sting, Dominic Miller oder Al Di Meola engagieren ihn für ihre Projekte.
Stefan Bauer, aus NRW stammender und seit langem in NYC lebender Vibraphonist und Marimbaspieler, ist in einem weiten Feld zwischen Tradition und Avantgarde aktiv. Er kooperierte mit Jazzgrößen wie Kenny Wheeler, Adam Nussbaum und Charlie Mariano. Nicht verpassen!

Christina Fuchs – Klarinette, Saxophon

Jarry Singla – Klavier, indisches Harmonium

Stefan Bauer - Marimbaphon

Ramesh Shotham – Percussion

Rhani Krija – Percussion

In Kooperation mit der Jazzoffensive Essen

JOE-Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt

 

VVK 12 EUR zzgl. Gebühren | AK 16 EUR

 

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannnten VVK-Stellen

weniger