So, 07.11.2021 | 15:00 Uhr

PATRICK SALMEN | Lesung für Kinder

„Der gelbe Kranich“

Patrick Salmen erzählt in seinem ersten Kinderbuch vom Vermissen und Wiederfinden, von den Widrigkeiten des Alters und der hohen Kunst des Mittagsschlafes.

mehr

Als eines Morgens ein schier monströser, bis tief in die Wolkendecke ragender Kran in seinem Vorgarten steht, wird das Leben von Herrn Faber auf den Kopf gestellt. So ein Kran kann doch nicht einfach in seinem geliebten Blumenbeet abgestellt werden! Der verwitwete Rentner macht sich auf die Suche nach dem Besitzer des riesigen Ungetüms und lernt zahlreiche skurrile Menschen kennen: Den dubiosen Schuster ohne eigene Schuhe, die geheimnisvolle Bertha Blechbüchse, den Gelehrten Kubilay Kugelkopf oder die im Regen schmelzende Konditormeisterin Zusa Zuckerguss. Und sie alle erzählen ihm, dass sie zwar keinen Kran, dafür aber durchaus andere Dinge vermissen. Nach einigen Tagen beschließt Herr Faber, den stählernen Koloss zu besteigen und macht sich samt Kletterausrüstung und Bockwürstchen auf eine waghalsige Expedition. Er ahnt schon bald: Hüte und Regenschirme lassen sich mit ein wenig Geschick zurückbringen, doch mit Dingen wie Liebe oder Heimat verhält es sich schwieriger.

 

Kein VVK | TK Kinder 5,00 EUR | Erwachsene 8,00 EUR

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir um Reservierung, bis 13 Uhr am vorhergehenden Freitag vor der Veranstaltung, per E-Mail unter vorverkauf@zechecarl.de oder telefonisch unter 0201 83444 10.

 

weniger
 
 

So, 07.11.2021 | 19:00 Uhr

HERR SCHRÖDER

„<Instagrammatik> – Das streamende Klassenzimmer“

Herr Schröder ist wieder da! Ab Herbst 2020 geht der staatlich geprüfte Deutschlehrer mit seinem neuen Solo „<Instagrammatik> – Das streamende Klassenzimmer“ auf Tour.

mehr

Vieles hat sich seither verändert an der Helene-Fischer- Gesamtschule: Der Medienwagen hat Netflix, die Schulbücher gibt’s als Podcast und bettlägerige Schüler werden per Livestream zugeschaltet.

Außerdem ist freitags jetzt immer frei. Der Lehrermangel wird durch Youtube-Tutorials ausgeglichen: das Rezozialisierungsprogramm bringt bessere Klausur-Ergebnisse als je zuvor – das Kultusmysterium ist ratlos.

Obwohl alles neu ist, sind manche Dinge natürlich beim Alten geblieben. Der Kopierer meldet Papierstau ohne Rettungsgasse, im Tafelschwamm paaren sich die Einzeller und auf dem Lektürestapel „Effi Briest“ liegt der Kreidestaub. „Frankfurt/Oder” ist für den Klassenprimus Justin nach wie vor eine rückversichernde Entscheidungsfrage und der Sportlehrer bleibt ein lieber, lieber Kollege: Sternzeichen Kein-Bock, im Aszendenten Großer Mattenwagen.

Um Herrn Schröder da abzuholen, wo er steht, richtet ihm seine 12a einen Instagram-Account ein. Unter dem #korrekturensohn2.0 werden hier die wichtigsten Fragen diskutiert: Wann gibt es endlich den Videobeweis im Klassenzimmer? Was macht Herr Schröder beim Junglehrerstammtisch? Und singt er am Ende der Stunde wirklich „Atemlos durch G8“? Besuchen Sie „<Instagrammatik>“ und freuen Sie sich auf eine Doppelstunde Nachsitzen Deluxe. Doch keine Sorge: Nichts von alledem ist klausurrelevant und wenn Sie gut mitarbeiten, macht Herr Schröder 5 Minuten früher Schluss.

 

VVK 23,45 EUR zzgl. Gebühren | AK 30 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Di, 09.11.2021 | 19:30 Uhr

Das Essener Rudelsingen

Das RUDELSINGEN in Essen geht weiter!

Nach der erzwungenen Pause aufgrund der Corona-Krise kommt das Kultformat zum Mitsingen zurück in die wunderbare Zeche Carl! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen & das gemeinsame Singen mit euch!

 

mehr

Das RUDELSINGEN ist das beliebteste Mitsing-Format in Deutschland. Neben über 100 festen Spielorten in der ganzen Bundesrepublik ist die Veranstaltungsreihe zudem bei vielen Festivals und Stadtfesten vertreten - ein Highlight im Programm, das den unterschiedlichsten Menschen Lust aufs Singen macht. Freiheit und Verbundenheit gehören beim RUDELSINGEN einfach dazu. Unbeschwert singen so von Nord bis Süd und von Ost bis West monatlich bis zu 10.000 Fans gemeinsam und lassen sich von der Musikauswahl der 11 RUDELSINGEN-Teams immer wieder aufs Neue mitreißen.

„Wer singt, hat eine positive Ausstrahlung und geht viel fröhlicher durch das Leben“, sagt David Rauterberg, Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Matthias Schneider am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar auf eine Leinwand projiziert.

Alle Informationen zur Durchführung unserer Events und der evtl. erfolgten Terminverlegungen auf www.rudelsingen.de.

 

Tickets 13 EUR im VVK über www.rudelsingen.de/tickets

weniger
 
 

Mi, 10.11.2021 | 20:00 Uhr

Florian Hacke | verschoben auf 15.12.2021

Nichts darf man mehr!!1

Ob bei Facebook oder im echten Leben, bei Maischberger oder bei Lanz, auf der Straße von Wildfremden oder bei Familienfesten mit Verwandten. Tagtäglich wird es in die Kommentarspalten gehackt, laut beklagt oder sich verschwörerisch zugeraunt: „NICHTS DARF MAN MEHR!!1“.

mehr

Aber Halt! Ist das wirklich so? Darf man jetzt gar nichts mehr? Die schockierende Wahrheit lautet: Doch. Wenn du nicht gerade hetzt, verleumdest oder den Holocaust leugnest, darfst du per Gesetz fast alles. Geh auf die Straße und verbrenne die neue Fassung von Pippi Langstrumpf, denn „DER HEIßT NICHT SÜDSEEKÖNIG!!1“, bade in den letzten Beständen Z-Soße, du darfst es. Aber muss man es auch machen, nur weil man es darf? Die simple Antwort: „Nein.“ Und während einige deswegen (mal wieder) den Untergang des Abendlandes prophezeien, hält nicht nur Florian das schlicht für eine Frage der Empathie. Das darf Satire nämlich auch.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

 

VVK 13 EUR zzgl. Gebühren | AK 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Mi, 10.11.2021 | 20:00 Uhr

Jean-Philippe Kindler | Nachholtermin

„Deutschland umtopfen“

Ich weiß, ich weiß. Es macht Sie alles so traurig. All das Leid der Welt. Die Ungerechtigkeit. Die Armut. Die AfD. Ich sehe Ihre Betroffenheit ja auf Instagram. Und dennoch: In solchen Zeiten ist es wichtig, dass Sie auch mal auf sich achten! Lassen Sie sich vom Leid dieser Welt nicht das eigene Glück versauen. Denn für jede politische Krise gibt es eine passende Atemübung.

mehr

Der Gender Pay Gap lässt sich wunderbar wegtanzen. Es ist doch schön, wenn Sie Ihre Überstunden nicht bezahlt bekommen, denn dafür dürfen Sie Ihren Chef ja „Bro“ nennen. Ausbeutung darf endlich nur dann Ausbeutung sein, wenn sie bemerkt wird! Denn, wie Konrad Adenauer einst sagte: „GOOD VIBES ONLY“, liebe Freundinnen und Freunde! Ich verstehe Sie. Die Schere zwischen Arm und Reich lässt Sie unruhig schlafen. Da müssen Politiker wie ich natürlich sofort aktiv werden. Zeit für den Herabschauenden Hund! Spannen Sie die Zehen an. Atmen Sie tief ein. Und wenn Sie die Knie durchdrücken, dann lassen Sie mal alles los! Zeitarbeit. Lohndumping. Raus damit. Der Nahostkonflikt? Nicht mit Ihnen. Sie sind im Moment. Sie sind authentisch. Denken Sie daran, was die Positive Psychologie sagt: Werden arme Menschen ausgebeutet, dann will der Karmagott sie dazu bewegen, sich endlich selbst zu verwirklichen! Es ist nun endlich mal wieder Zeit für SIE. SIE haben sich ihr Glück verdient. SIE werden aufblühen. Für den harten Weg nach oben hatten SIE nämlich nichts außer das richtige Geschlecht, eine satte Erbschaft und einen deutschen Namen. SIE sind self-made! Finden Sie, dass das ironisch klingt? Ja, so ist es auch gemeint. Denn in unserer Gesellschaft blühen Menschen nur deswegen auf, weil anderen konsequent das Wasser abgegraben wird. Wenn Sie das auch scheiße finden, bissige Satire, Albernheit und Kritik aber mögen, dann kommen Sie doch einfach zu meinem neuen Soloprogramm. Liebe Freundinnen und Freunde, umverteilen war gestern. Ich will blühende Landschaften für alle! Dementsprechend meine Forderung: Wir müssen „DEUTSCHLAND UMTOPFEN“!

 

VVK 12 EUR zzgl. Gebühren | AK 17 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 11.11.2021 | 20:00 Uhr

Steiner & Madlaina | verschoben auf den 18.05.2022

Win Win Tour

Wer Nora Steiner und Madlaina Pollina in den vergangenen Jahren mal live gesehen hat, der müsste ihrem Charisma, ihren Stimmen und nicht zuletzt ihren Songs bereits erlegen sein. Alle anderen dürfen sich nun mit dem neuen Album „Wünsch mir Glück“ und auf der dazugehörigen „Win Win“ Tour überzeugen lassen.

mehr

Die beiden kennen sich seit Schultagen in ihrer Heimat Zürich – und genau das ist es, was man bei jeder Performance spürt. Seit Teenagertagen stehen sie auf Holzkästen, in Hinterhöfen, auf Bühnen oder Festivalwiesen und machen ihr musikalisches Ding. Ihr Debütalbum „Cheers“ kam 2018 und mischte überwiegend deutsche Lieder mit einer Handvoll englischer und dem wundervollen „Herz vorus id Wand“ auf Schwyzerdütsch. Auf ihrem zweiten Album „Wünsch mir Glück“ haben Steiner & Madlaina nun ihre Sprache in Sound, Haltung und Wort auf Deutsch gefunden. Auf große Tour geht es mit neuem Album dann im Herbst 2021.

 

VVK 20 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Fr, 12.11.2021 | 20:00 Uhr

KLUBLABOR | Aggregat • Benzii • Gitter

kontakt.feld & Gitter präsentieren:

kontakt.feld trifft auf Gitter! Live-Musik trifft auf Klubkultur! Aggregat und Benzii treffen auf DJ-Acts des Gitter-Kollektivs und Du wirst an einem Abend feinster, selektierter elektronischer Tanzmusik in neue Höhen geschwungen!

 



mehr

Den 12.11.21 widmen wir der Ekstase und dem Tanz:

Drei analoge Synths angesteuert von einem Stepsequenzer, ein Drumsynthesizer getriggert von einem Drumset und ein Cello durch einen Haufen Effekte und Filter geschickt: Das ist „Aggregat“. Doch bevor Dich Aggregat packt, verschlingt und zehnmal glücklicher als vorher wieder ausspuckt, treibt dich Benzii mit ihrer Ambivalenz aus zerbrechlichen Herzschmerz-Pop-Melodien und harten elektronischen Tanzvibes mal eben kurz in den Wahnsinn. Den Rahmen bilden Dns und Henak aus der Gitter-Crew, die den lokalen Raver*innen nur allzu bekannt sein dürften und es verstehen, Rhythmus aus dem Mixer ohne große Umwege direkt in Deine Knochen zu transportieren.

 

Veranstalter: kontakt.feld und Gitter

 

VVK 12 EUR zzgl. Gebühren | AK 16 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und über Ticket.io

 

weniger
 
 

Sa, 13.11.2021 | 09:30 Uhr

Kinderflohmarkt | Entfällt

09:30-13:00 - Hier gibt es alles fürs Kind

Der Kinderflohmarkt kann erst wieder im Frühjahr 2022 stattfinden.

mehr

 

weniger
 
 

Sa, 13.11.2021 | 20:00 Uhr

Chandelier / T | Nachholtermin

Prog Generations live 2021

Mit den wiedervereinigten Altmeistern Chandelier und dem begnadeten Studio-Tüftler Thomas Thielen "t" treffen zwei Prog-Generationen aufeinander, die beide beim Night Of The Prog Festival 2019 das Publikum begeistert haben.

mehr

Während Chandelier - in den 90ern die wohl bekannteste deutsche Progressive Rock Band - mit ihrer Comeback-Show nach über 20 Jahren Funkstille für viele junge Progfans eine der Entdeckung des Festivals waren, hat 't' endlich seine imposanten Studioarbeiten mit einer perfekt eingespielten Band auf die Bühne gebracht. Er ist dabei von der Festival-Community gleich zum besten Newcomer gewählt worden. Nun kommen Chandelier und t im März 2020 für eine Double-Headliner Show zu uns. Und wenn die Comeback-Progger (wieder mit Toni Moff Mollo von Grobschnitt) auf den Bühnen-Newcomer treffen, dann ist es eben genau das:  Prog Generations live.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

 

VVK 21,20 EUR zzgl. Gebühren | AK n.N.

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

Präsentatoren: Night Of The Prog, Eclipsed

 

weniger
 
 

Di, 16.11.2021 | 20:00 Uhr

TOM ALLAN & THE STRANGEST | Nachholtermin

Little Did They Know Tour 2021

Zwei Musiker treffen sich in einer Bar. Open-Mic-Session, ein paar Bier. Tom trifft Evan Beltran, der als „The Strangest“ von sich reden macht. „Gleiche Wellenlänge“ beschreibt nur annähernd, was dann passiert, die beiden sind musikalisch ein "perfect match".

mehr

Ihre kulturgeschichtlichen Idole sind die gleichen, sie haben die gleichen Ambitionen. Der mexikanische Gitarrist und der britisch-deutsche Songwriter entscheiden an Ort und Stelle, dass sie ab sofort als Tom Allan & The Strangest weiter machen. Tom hat die Songs, Evan die Licks, die Attitüde, den rauen Gitarren-Sound. Sie sind einfach zwei Typen gegen den Rest der Welt, eher Freunde als Kollegen, in Leder gekleidet, mit Gitarren und großartigen Songs in der Tradition britischer Rockmusik. Ende März ist ihr zweites Album "Little Did They Know" erschienen, das sie nun live vorstellen werden.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

 

VVK 15 EUR zzgl. Gebühren | AK 20 EUR
Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger