Mi, 13.04.2022 | 20:00 Uhr

Thekentratsch

„Feste Drücken“

Man kann nicht sagen, dass in Deutschland nicht mehr gedrückt wird. Nein! Bloß halt am falschen Ort. Auf dem Smartphone, der Maus oder der Tastatur des Notebooks wird gedrückt, geclickt und gewischt, was das Zeug hält. Aber echte menschliche Kontakte fehlen.

mehr

Und da machen die Becker und Frau Sierp nicht mehr mit. Darum werden sie zur ersten selbsterklärten Drückerkolonne des deutschen Kabaretts und umarmen das Publikum mit niederrheinischer Herzlichkeit. Sie influencen noch mit echter Tröpfcheninfektion und followen den Menschen bis ins Theater. Und wenn die beiden Halbschwestern dort aufeinandertreffen, dann ist das alles, nur nicht virtuell. Es wird gefrotzelt, gestritten, gesungen, gekämpft und wieder vertragen. Die Becker und Frau Sierp schenken sich nix. Und das ist wie immer zum Schreien komisch, komplett ohne Webcam und doppelten Boden. „Feste Drücken!“ ist ein Kabarettprogramm voller Seitenhiebe auf alles, was den modernen Menschen so kontaktarm macht. Denn früher konnte man auf der Straße in zwei Minuten ein Treffen abmachen, heute muss man die Familie stundenlang bei What´s App zusammenwischen. Und darum wird jetzt umarmt statt gehypt. Man kann auch ohne Facebook auf „gefällt mir“ drücken! Thekentratsch sind seit 15 Jahren auf den Kabarettbühnen Deutschlands unterwegs. „Feste drücken!“ ist ihr fünftes Programm

 

VVK 14 EUR zzgl. Gebühren | AK 19 EUR
Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Di, 19.04.2022 | 20:00 Uhr

Das Lumpenpack | Weststadthalle

emotions - Tour 2022

Abgehärtet von der großen „Tour der Maßnahmen“ (so der bandinterne Name) im September 2021 ist das Lumpenpack bereit wieder voll anzugreifen - so lange die pandemiebedingte Pause auch war, so druckvoll ist jetzt der Neustart:

mehr

Das Lumpenpack, Jonas Frömming und Max Kennel, verstärkt durch den neuen Rest der Band Alex Eckert (drums), Jason Bartsch (git/synth) und Lola Schrode (bass), präsentiert die große „emotions“-Tour zum gleichnamigen fünften Studioalbum. Dessen Hits wie WZF, Warm im Altenheim oder Dolce Wohnen werden flankiert von Klassikern wie Buntes Papier oder Hauch mich mal an, die im Bandgewand neu erstrahlen. Gepaart mit dem souveränen Bühnenauftreten aus 10 Jahren Tourleben und einem Sound, der sich endgültig gefunden hat und irgendwo rund um die Ärzte und Madsen einsortiert, ergibt sich ein Konzerterlebnis, das Erinnerungen an Abstandsgebote und parzellierte Sitzplätze sofort verblassen lässt und durch Schweiß, Mitgröhlen und kollektives Springen ersetzt. Die Freude nach so langer Zeit wieder Konzerte spielen zu dürfen springt direkt von Band zum Zuhörer über und hinterlässt das Gefühl, dass alles wieder gut werden wird.


 

VVK 25 EUR zzgl. Gebühren | AK tba

Tickets: daslumpenpack-shop.de

 

Veranstaltungsort: Weststadthalle, Thea-Leymann-Str. 23, 45127 Essen

 

weniger
 
 

Fr, 22.04.2022 | 20:00 Uhr

MATIJA | Nachholtermin vom 13.02.21 + 04.11.21

ULTRALIVE TOUR 2022

"Halbzeit auf unserer ersten Tourrutsche, es tut so gut wieder live zu spielen <3 Wir mussten leider einige der Tour-Termine ins nächste Jahr schieben, da es mit Corona doch leider noch etwas schwierig ist, überall unter normalen Umständen zu spielen. Wir freuen uns aber schon jetzt wie Schnitzel drauf! Eure Tickets behalten natürlich alle ihre Gültigkeit bis dahin. Die neuen Termine werden nach aktuellem Stand unter 2G stattfinden. Wenn ihr Fragen habt zu Shows o.Ä. schreibt uns einfache ne DM. <3

Viel Liebe und Danke für euer Verständnis und die Geduld,
Eure Matija Boyz"

mehr

Als die Münchener Indie-Pop-Darlings Matija 2017 mit „Are We An Electric Generation Falling Apart?“ debütieren, sind sie blutjung, spielen zu diesem Zeitpunkt dennoch bereits seit sechs Jahren zusammen. Ein Glücksfall, der das Album zu einem der spannendsten Indie-Einstände des Jahres machte. Und Matija zu einem Phänomen. Ihren Sound kennt man eher von internationalen Bands wie Foals oder Two Door Cinema Club. Auf ihrem neuen Album „byebyeskiesofyesterday“ ist schwärmerische, bittersüße Popmusik weiterhin ihr Anker, ihr innerster Kern. Klassik, Pop, Hip-Hop oder French House sind aber weitere Aromen, an denen sich Matija für ihre neuen Stücke versucht haben. Es klingt ein wenig beruhigter als das sehr stürmische, jugendhafte Debüt. Aber das war ihnen wichtig, um voranzukommen. Als Menschen wie als Künstler. Und genau darum geht es Matija.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

 

Präsentiert von: DIFFUS, Deutschlandfunk Nova, kulturnews, musik3000

 

VVK 16 EUR zzgl. Gebühren | AK 22 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Di, 26.04.2022 | 20:00 Uhr

Queen Machine

Live 2022

In ihrer Heimat Dänemark spielt die fünfköpfige Band bereits in großen Arenen, tritt im nationalen TV auf und gilt als echte Live Sensation für alle Queen-Fans.

mehr

Näher als Queen Machine kommt tatsächlich nur die Originalbesetzung der britischen Rock-Legende. Wenn Frontmann Bjarke Baisner auf der Bühne als Rock-Ikone Freddie Mercury agiert, dann versetzt er uns mitten hinein in eine authentische Queen-Show. Bereits zwei Mal hat die Band schon unser Publikum begeistert. Nun kehren sie im Rahmen ihrer „Live 2022“ Tour in die Zeche Carl zurück.

 

VVK 31 EUR zzgl. Gebühren | AK 40 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 28.04.2022 | 20:00 Uhr

Suchtpotenzial | Nachholtermin vom 28.04.21

Sexuelle Belustigung

ALARM!!! Sie sind wieder da! Die Musik-Comedy-Queens von Suchtpotenzial mit ihrem 3. Programm „Sexuelle Belustigung“. Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humor.

mehr

Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter. Suchtpotenzial werfen dabei alle Konventionen und Klischees über Bord und nichts ist vor ihnen sicher. Von hippen Instagram-Trends über Wagner-Opern und feministischen Anbagger-Tipps bis zum finalen Weltfrieden werden die wirklich wichtigen Themen bearbeitet.

Suchtpotenzial sind Meisterinnen der gelebten Neurosen, von absurden Gedankengängen und bewegen sich parkettsicher in allen Musik-Genres. Ihre Musik und Comedy-Texte schreiben Ariane und Julia selber und machen auch sonst alle Stunts selbst.

Lassen auch sie sich sexuell belustigen von Suchtpotenzial, dem besten Alkopop-Duo der Welt!

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

 

VVK 19 EUR zzgl. Gebühren | AK 24 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Fr, 29.04.2022 | 20:00 Uhr

SCHILLER

Metropolis Clubtour 2022

Nach der fulminanten Arena–Tour „Es werde Licht” und dem aktuellen Nummer-1-Album „Summer in Berlin” geht der Elektronik-Romantiker SCHILLER im Frühjahr 2022 erstmalig auf eine ausgedehnte Clubtour durch die Metropolen Europas.

mehr

15 Termine in den angesagtesten Clubs des Kontinents versprechen ein neues, energiegeladenes SCHILLER–Erlebnis: von Amsterdam bis Berlin, von Wien bis Zürich. Für diese Tour wird SCHILLER die Highlights aus seiner mehr als 20-jährigen musikalischen Reise in ein neues, mitreißendes Gewand bringen. Neben Klassikern wie „Das Glockenspiel“ und „Ruhe“ werden auch viele neuere Hits zu hören sein. SCHILLER–Macher Christopher von Deylen: „Ich freue mich auf ein fantastisches Publikum und unvergessliche Momente voller Energie und Klang.” Kein Musiker hat bisher so überzeugend gezeigt, dass elektronische Musik warm und menschlich klingen kann. SCHILLER wurde 1998 von Christopher von Deylen ins Leben gerufen und kann auf zehn Top10-Alben, darunter sieben Nummer 1-Platzierungen mit über sieben Millionen verkauften Alben, und weltweit ausverkaufte Tourneen blicken. Mit seinen Klangwelten erreicht der Soundvisionär und Meister des Global Pop bis heute ein riesiges Publikum.

 

VVK 42 EUR zzgl. Gebühren | AK tba.

Tickets: Vorverkauf über eventim.de

 

weniger
 
 

Mi, 04.05.2022 | 19:30 Uhr

BODO BACH | Nachholttermin

„Das Guteste aus 20 Jahren“

Bodo Bach nimmt Sie mit auf eine verrückte Vergnügungsreise durch seine acht Bühnenprogramme und präsentiert das Beste aus 20 Jahren ... oder zumindest das bisschen, das er sich davon noch merken konnte. Freuen Sie sich auf zwei Stunden prall gefüllt mit garagengepflegten Gebraucht-Gags und natürlich den schönsten Bach- und Lachgeschichten seiner Karriere.

mehr

Bodo ist älter geworden, vernünftiger aber nicht unbedingt. Auch auf seine alten Tage hat er nicht mehr alle Schnabeltassen im Schrank, aber er lernt immer noch gern dazu. Zum Beispiel weiß er jetzt: Ein „Seniorenstift“ ist kein Kugelschreiber für alte Leute. Irgendwie ist es also auch ein Bildungsprogramm. Bodo mistet sein Oberstübchen aus und stellt dabei fest: Blödsinn wird nicht blöder,sondern sinniger. Einen ganzen Abend lang hebt Bodo einen Sprachschatz nach dem anderen und erzählt noch einmal "Das Guteste aus 20 Jahren". Also Deutschland: Bodo Bach geht nochmal auf Tournee, oder, wer weiß, vielleicht lässt er sich auch tragen ... Jedenfalls sucht er dafür noch jede Menge applausbegabte und lachkundige Zuschauer. Möglichst aus der Region. Wegen der Umwelt. Für diese spezielle Jubiläums-Tournee setzt der Künstler zum ersten Mal auch auf eine sensationell aufwendige Bühnentechnik. Bodo kommt neuerdings nur noch mit Treppenlift auf die Bühne. Auch an atemberaubenden Spezialeffekten wurde diesmal nicht gespart. Am Anfang geht das Bühnenlicht an und am Ende geht es sogar wieder aus. Ja, man kriegt was geboten fürs Geld! Deshalb besuchen Sie den hessischen Godfather of Babbsack, und lassen Sie sich zwei Stunden lang das Zwerchfell kraulen.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

 

VVK 23 EUR zzgl. Gebühren | AK 30 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 05.05.2022 | 20:00 Uhr

Christine Prayon | Nachholtermin vom 07.03.2021

Abschiedstour

Christine Prayon wird kein Kabarett im landläufigen Sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure Kritik am bestehenden, wenn nicht gleichzeitig über Alternativen und Utopien geredet wird. Auch findet sie, dass es an der Zeit ist die Welt zu retten. Das kann sie aber nicht alleine.

mehr

Was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am Klavier sitzen und über sogenannte Frauenthemen singen. Dafür ist sie ganz und gar die Falsche Falls Sie das erwarten, werden Sie bitter enttäuscht also erwarten Sie lieber nichts, denn ihre Sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden. Ach ja und Birte Schneider steht heute Abend übrigens auch nicht auf der Bühne. Wer ist das überhaupt?

Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen: Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großen Gefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten. Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht: Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück. Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik. Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion. Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig. Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

Achtung: Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

 

VVK 18 EUR zzgl. Gebühren |  AK 25 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 12.05.2022 | 20:00 Uhr

Helene Bockhorst | Nachholtermin vom 25.03.2021

„Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst“

Sie ist wieder da. Und sie redet schon wieder über Sex. Helene Bockhorst, das Schlampen-Unikat mit Literaturstipendium, steht wieder auf der Bühne, um so zu tun, als hätte sie was zu sagen. Oder tut sie bloß so, als würde sie so tun?

mehr

Mit ihrem ersten Soloprogramm war Helene Bockhorst überraschend erfolgreich. Überraschend deswegen, weil man sich eine Comedienne eigentlich anders vorstellt – nicht so schüchtern und nicht ganz so kaputt in der Birne. Und sind ein Hang zum Exhibitionismus und eine Vorliebe für schillernde Hosen wirklich genug, um sich langfristig einen Platz auf der Bühne zu verdienen? Alle sagen, erst dann, wenn ein Künstler sein zweites Programm präsentiert, wird klar, ob er etwas kann. Helene Bockhorst ist sich also ganz sicher, dass sie jetzt auffliegen wird. Jetzt wird herauskommen: Alle anderen haben das Hochstaplersyndrom, nur sie nicht, sie hat wirklich nichts drauf. Und wenn man sowieso erwischt wird, dann kann man genauso gut die Karten auf den Tisch legen und beichten, wie man sich die ganze Zeit durchs Leben gemogelt hat. Wie lange vor einem Umzug muss ich anfangen, mich mit kräftigen Männern anzufreunden? Welche Äußerungen sind angemessen, um die Wartezeit zu überbrücken, während jemand ein Kondom anzieht? Warum funktioniert der Benjamin-Franklin-Effekt nicht mit Leuten, mit denen ich geschlafen habe? Und bin ich etwa die Einzige, die Angst hat, dass Straßenbahnen nur so tun, als ob sie Schienen bräuchten? Mit Fragen wie diesen schlägt sich Helene Bockhorst herum - und das tut sie so ehrlich wie nie zuvor und in aller Öffentlichkeit. Dieser Seelenstriptease ist furchtbar, lustig und befreiend zugleich. Denn eigentlich sind wir doch alle Hochstapler. Wir sagen, dass wir uns für Literatur interessieren, lesen aber heimlich “Vom Milliardär gekauft und gezüchtigt”. Wir sagen “setz dich doch zu mir” und denken: “OMG bitte, setz dich auf keinen Fall zu mir!” Wir sagen “Schatz, ich liebe dich immer noch!” und meinen: “Ich habe das mal durchgerechnet, ich kann mir keine eigene Wohnung leisten.” Wir alle haben diese Gedanken im Kopf, die wir nicht aussprechen, und wenn man nicht darüber redet, dann ist man ganz alleine. Ein Comedy-Programm über den Scharlatan in jedem Einzelnen von uns, Sexualität, Meerestiere und die Angst, nicht genug zu sein.

 

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum Nachholtermin dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

 

VVK 14 EUR, erm. 12 EUR zzgl. Gebühren | AK 19 EUR, erm. 17 EUR

 

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannnten VVK-Stellen

weniger
 
 

Di, 17.05.2022 | 20:00 Uhr

Alexandr Misko

DE+NL TOUR 2022

Alexandr Misko gehört zur schillernden neuen Generation von modernen Fingerstyle-Gitarristen. Er lässt sich von den Fingerstyle-Ikonen inspirieren und schafft es, mit seinem ganz eigenem Gitarrenstil, zu neuen Höhen aufzubrechen. 

mehr

Misko ist ein leidenschaftlicher und energiegeladener Künstler, der bereits fünf Soloalben veröffentlicht hat. Seine musikalische Geschichte ist erstaunlich und einfach zugleich. Er begann im Alter von 12 Jahren Gitarre zu spielen und nahm drei Jahre lang klassischen Gitarrenunterricht, bis er im Internet den modernen Stil des Gitarrenspiels namens "Fingerstyle" für sich entdeckte. Im Januar 2017 erreichte Alexandr Miskos Cover von Michael Jacksons „Billie Jean" über 30 Millionen Aufrufe, was der erste große Schritt in die weltweite Gitarrenszene war. Darauf folgte ein Auftritt beim Guitar Summit Showcase in Deutschland mit herausragenden Gitarristen wie Guthrie Govan, Tobias Rauscher und Maneli Jamal. Im Dezember 2017 veröffentlichte er sein zweites Album „Beyond The Box" und bereits die erste Single daraus „Careless Whisper" von George Michael erreichte innerhalb eines Monats mehr als 80 Millionen Aufrufe. Im Jahr 2018 wurde Misko von der renommierten UK Guitar Show und vom britischen Magazin Music Radar zum „Gitarristen des Jahres" gekürt. Sein einzigartiger Stil, seine musikalische und technische Präsentation machen seine Musik für jeden zugänglich. Die Sprache seiner Musik ist universell und für das Publikum überall auf der Welt verständlich

 

VVK 17 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger