Mi, 25.11.2020 | 20:00 Uhr

Niklas Sahl

Tour 2020

Seine Musik beschreibt der 23jährige Däne selbst als „Pop mit einem Hauch nordischer Melancholie und Experimentierfreude“. 

mehr

Durchzogen von einer sanften Strömung des Elektropops, inspiriert vom klassischen Singer-Songwriter-Feeling seiner Helden James Taylor oder Paul Simon sowie beflügelt von Pop-Vordenkern wie Bon Iver und Francis and the Lights, ist seine Musik ebenso zeitlos wie abwechslungsreich. Das Ziel: Aus vielen Emotionen ganze Kunstwerke für Herz und Kopf basteln, die das Geschichtenerzählen alter Schule mit modernem Pop vereinen. Zuletzt hat Nicklas Sahl hierzulande im Vorprogramm von Tina Dico für Begeisterung gesorgt.

 

VVK 17 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK Stellen

 

weniger
 
 

Do, 26.11.2020 | 20:00 Uhr

Miss Allie

Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz

Schon frech: Da steht sie, und los geht’s bevor sie es selbst beabsichtigt. Miss Allie ist sofort präsent, ganz direkt und unwiderstehlich einnehmend. Das gilt fürs Publikum ebenso wie für eine Menge Preise landauf, landab, die man als so junge, frische Singer-Songwriterin einsammeln kann, wenn man viel Herzblut und eine akustische Gitarre mitbringt. Fassungslos authentisch und mit verwegener Entschlossenheit spielt sich „Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ in die Herzen ihrer ZuhörerInnen.

mehr


Wovon sie ein Lied singen kann? Nachdem auf ihrem ersten deutschen Album ihr Herz in die Toilette sprang und sie mit “Schweinesteak Medium“, „Du kleine Süße“ oder später mit „Dieter – Das Regeltagebuch“ erste virale Hits geschaffen hat, sind es auch auf ihrem neuen Album „Aus Scheiße wird Gold“ die besonderen, intensiven Momente im alltäglichen Auf und Ab des Lebens, die bei Miss Allie ins Zentrum rücken. Sie spürt diese Erlebnisse überall auf,
nimmt sie liebevoll bis spöttisch an die Hand und stellt sie mit ganz eigenem Charme und Humor ins Rampenlicht. Der Ton wechselt von fröhlich, kokett, verspielt über rockig-zupackend bis hin zu ergreifend ehrlicher und tiefer
Emotion. Die Gefühle von Sehnsucht bis Klartext; ein paar Takte Politisches können zwischendrin auch mal anklingen, weibliche Anliegen sowieso. Miss Allie würzt ihre Lieder mit überraschenden Wendungen sowie erfrischender
Improvisation und bleibt am Puls der ZuschauerInnen, die sie scharenweise zu ihren Allie-ierten macht. Wer die Schublade braucht, sollte für Miss Allie eine sehr große aufmachen, changiert sie doch spielerisch zwischen wunderschönen Popsongs und klassischem Liedermachen. Teilweise sind ihre Songs gar musikalische Stand-Ups, mit denen sie eine ganz neue Farbe auf Comedy-Bühnen bringt. Am Ende bleibt immer Miss Allie – die schlagfertige, emotionale Singer-Songwriterin, die einfach macht und strahlt. Ein wahrhaftiges Live-Erlebnis.
Vor Jahren war die Straße ihre Bühne. Heute spielt sie ausverkaufte Solokonzerte, tritt in diversen TV-Shows und Radiosendungen auf. Dabei besticht sie mit ihrer ansteckend fröhlichen und herzensguten Art und ihrer
einzigartigen Musik.

 

VVK 18 EUR zzgl. Gebühren | AK 24 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Fr, 27.11.2020 | 20:00 Uhr

Florian Hacke

"Hasenkind du stinkst"

Hasenkind du stinkst!
Von einem der auszog, um Kinder zu erziehen und dabei merkte, dass er der einzige Mann auf dem Spielplatz war

"Als Mann zuhause, und seine Arbeit?
Wer verdient denn jetzt das Geld?
Das Kind braucht doch seine Mutter!
„Elternzeit“? - also bist du arbeitslos!
War das Absicht mit der Schwangerschaft?
Und was machst du jetzt den ganzen Tag?

mehr

Es ist 2019 und Florian Hacke ist in Elternzeit. Freiwillig. Das versteht nur irgendwie Niemand. Zwischen Spielplatz-Muttis und Ratgeber-Omis versucht sich Florian jeden Tag zu beweisen und zu zeigen: „Es ist nichts ungewöhnliches mehr, wenn der Vati auf die Kinder aufpasst, also ab mit dir zurück ins 19. Jahrhundert wo deine Werte herkommen“. Und wenn mal wieder gefragt wird, warum der Junge kein Blau trägt oder warum die Tochter so viele Fragen stellt dreht Florian auf, spielt mit den Klischees des allgegenwärtigen Alltagssexismus und hält sich und uns den Spiegel vor. Zerrissen zwischen den Erwartungen der Gesellschaft und den selbst gesetzten Vorstellungen tut Florian Hacke das, was er am besten kann: Leute zum Lachen bringen. Mit seiner pointierten Mischung aus knallharten Alltagsbeobachtungen, absurden Stories und perfekt getimter Stand Up Comedy ist er ein neuer Stern am Kabarett-Himmel.

Wer beim allabendlichen Vorlesen an Conni&Co. verzweifelt, findet hier Alternativen aber auch Anleitungen zum heimlich ins Kissen schreien!

Pressestimmen
„Hacke schlägt drauf, zynisch, bissig, raffiniert....Ein kritischer, inhaltlich wie formal wuchtiger Auftritt, für den es verdiente Bravo-Rufe hagelte“ - Saarbrücker Zeitung „Florian Hacke erweist sich als wahres Multi-Talent auf der Bühne.“ - hamburgtheater.de

 

VVK 13 EUR zzgl. Gebühren | AK 18 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Fr, 27.11.2020 | 20:00 Uhr

Lisa Feller | WESTSTADTHALLE ESSEN

Ich komm' jetzt öfter

Lisa Feller hat es geschafft. Ob im Fernsehen, auf den angesagten Bühnen der Republik oder in der Timeline ihrer zahlreichen Bewunderer: Die sympathische Komikerin ist überall ein mehr als nur gern gesehener Gast. Genau deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass Lisa Feller selbstbewusst in ihrem neuen Programm verspricht: „Ich komm’ jetzt öfter!“

mehr

Und das ist ein Glück für Jeden, der wissen möchte wie das eine berufstätige „Supermom“ hinbekommt! Die Frage ist nur - wie oft darf eine Mutter denn etwas für sich tun, ohne als egoistische Rabenmutter dazustehen? Und wenn eine attraktive Entertainerin behauptet „Ich komm’ jetzt öfter!“ drängt sich geradezu die nächste Frage auf: Gilt das auch fürs Überleben im erotischen Alltagsdschungel, zwischen flotter Anmache an der Wursttheke und frivolem Kugelschreibertauschen mit dem Single-Vater beim Elternabend? Denn was Aufschnitt und gewagten Ausschnitt angeht, kann ein simples „darf’s ein bisschen mehr sein“ schnell zu Komplikationen führen. Während kluge Köpfe über Feminismus debattieren, sagt Lisa Feller bodenständig und verschmitzt: „Gleichberechtigung würde mir schon reichen!“

„Ich komm’ jetzt öfter!“ ist das neue Soloprogramm von Lisa Feller. Gut gelaunt, lustig, und ohne großes Geschrei bleibt die beliebte Komödiantin ihrem Erfolgsrezept treu und vergisst dabei vor allem nicht, sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen. Wie wohltuend.

 

VVK 21,20 EUR zzgl. Gebühren | AK n.N.

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Sa, 28.11.2020 | 20:00 Uhr

Reis Against The Spülmachine

Die fitteste Band der Welt

Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä). Seit neuestem steht nun auch der Pokal für den Sieger des NDR Comedy Contest 2018 sauber poliert im Trophäenregal.

mehr

An diese Erfolge anknüpfen wird das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Coverett vom Feinsten. Die beiden Wortakrobaten lassen keinerlei Zweifel daran, dass sie in Topform sind. Ohne Aufwärmphase sprinten sie auf die Bühne und entzünden ein olympisches Freudenfeuer biblischen Ausmaßes. Ihre Energie ist in der Lage, einen Raum in ein Stadion zu verwandeln, in dem sich Songs aus der ganzen Welt zu einer ekstatischen Liedermacher-Comedy-Rockshow vereinigen. Von Mozart bis Mark Forster, von Simon & Garfunkel zu den Beastie Boys. Aus allen musikalischen Epochen ist hier für jeden etwas dabei (Mitspielalter von 8 - 80 Jahre).

Machten sich Reis Against The Spülmachine in ihrem ersten Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ bereits für gesunde Ernährung stark, so lädt „Die fitteste Band der Welt“ nun auch zu körperlicher Betätigung ein. Und zwar am Folgetag jedes Konzertes: „Jeden Abend wird die Show gerockt – Und dann am nächsten Morgen losgejoggt!“ Die beiden freuen sich über Mitläufer_Innen (am meisten, wenn sich jemand als ortskundiger Tourguide entpuppt). Uhrzeit und Treffpunkt werden auf den Konzerten bekannt gegeben.

 

VVK 17 EUR zzgl. Gebühren | AK 23 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger
 
 

Di, 01.12.2020 | 20:00 Uhr

NightWash | Nachholtermin

Mit: Jens Heinrich Claassen (Mod), Serkan Ates-Stein, Michi Dietmayr, Ben Schmid

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

mehr

VVK 20 €  zzgl. Gebühren | AK 25 €

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 03.12.2020 | 20:00 Uhr

Tino Bomelino

Tino Bomelino live

Hi! Ich bin der Tino.
Mehr Infos coming soon.

mehr

https://bomelino.de/

 

VVK 15 EUR zzgl. Gebühren | AK 21 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

 

weniger
 
 

Do, 03.12.2020 | 20:00 Uhr

FUMS & GRÄTSCH - der Fußballpodcast LIVE

Von FUMS durchs Ohr direkt auf die Bühne

Jeden Montag zersägen die FUMS-Fachkräfte Fritzsching und Strohmaier das aktuelle Fußballgeschehen, fügen ihren Klecks Honigsenf Expertise hinzu und ordnen die Realitäten in ihrer eigenen und unnachahmlichen Art und Weise für euch ein.

mehr

Eine Schippe Bundesliga, die Portion Champions League, ein bisschen Kreisliga, ein paar Thurn-und-Taxis’sche O-Töne und Zack, fertig ist der 6-Gänge-Ohrenschmaus. Verbales One Touch für die zarten Lauschmuscheln. Von den Hochglanzarenen bis runter in den übelsten Amateursumpf und zurück. Zwischen Champions League, Asche, Blutgrätsche und Bier – Fritzsching und Strohmaier starten eine Reise durch den Kosmos aller Fußballwelten. Ihres Zeichens Autoren des modernen Klassikers „How to Survive Kreisliga: Für die wahren Helden des Fußballs – So wirst du zum Champion der Kreisklasse“ und Mitglieder im Team von FUMS bespielen sie das gesamte Feld zwischen Fußball und Humor – und das ohne Libero.

 

VVK 18 EUR zzgl. Gebühren / AK 24 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger
 
 

Fr, 04.12.2020 | 22:00 Uhr

80er/90er Party

Die Kult-Party auf zwei Floors

Der Party-Dauerbrenner auf CARL. bietet in der Kaue alle Kracher aus den 80ern und das Beste aus den 90ern. In der Festhalle laufen Pop, HipHop, Rock, Charts und Classics. Eben alles, was es zum Abfeiern braucht!

mehr

Auf dem Hauptfloor in der Kaue wird das voller 80er Programm geboten: von Bruce Springsteen bis Phil Collins, über Neue Deutsche Welle, Nena und Ideal bis Depeche Mode und New Order und auch das Beste aus den 90ern. Da kommen die heißesten Ohrwürmer, Mitsing- und Ausrast-Hymnen aus dem vorletzten Jahrzehnt auf die Plattenteller. Ob Boygroup, Girlie Band oder One-Hit-Wonder, kein Smasher und keine Jugendsünde bleiben hier ungespielt.

 

In der Festhalle laufen auf dem 2. Floor Pop, HipHop, Rock, Charts und Classics. Hier spielen wir für Euch die größten Hits der 00er Jahre bis heute. Das klingt dann nach: Beginner, Pharell Williams, Ed Sheeran, Macklemore, Black Eyed Peas, Bruno Mars, The Killers, Kings Of Leon, Kraftklub, Marteria, Deichkind, Eminem, Jan Delay, Red Hot Chili Peppers, Crazy Town, Wheatus, Mando Diao, Foo Fighters, Mia, Phoenix, Fettes Brot, Cro, Major Lazor, Justin Timberlake, Outkast, Michael Jackson, Prince, Daft Punk, Jay-Z, De La Soul, Wu-Tang Clan, Seeed, Alice Merton, Taylor Swift, Katy Perry, Amy Winehouse, Robbie Williams, Take That, Blink 182, Green Day, Papa Roach, ... und vielen mehr!

Kein VVK | AK 6 EUR

Eintritt erst ab 18 Jahren

 

weniger
 
 

Sa, 05.12.2020 | 22:00 Uhr

Nachttanz

Dunkelparty auf Carl

Der erste Samstag im Monat gehört den Anhängern der schwarzen Szene.

mehr

Im stilvollen Ambiente laden wir zum Nachttanz: DJ Alexx Botox sorgt auf dem Main-Floor in der Kaue für EBM, Industrial und Futurepop, der zweite Floor wird mit 80es, Wave, Gothic und Postpunk bestückt. Und wer beim Tanzen mal außer Atem kommt, der kann sich im Loungebereich bei Kaffee, Kerzen und Snacks erholen. Aktuelles findet sich hier: https://de-de.facebook.com/NachttanzEssen

 

Kein VVK | AK 6 EUR

Eintritt erst ab 18 Jahren

 

weniger