CARL. Karten im

 

online-Ticketshop

 

 
 

Fr, 29.05.2015 | 20:00 Uhr

Gerd Dudenhöffer

Vita. Chronik eines Stillstandes

Ein Phänomen, das der Kabarettist seit 35 Jahren mit seiner Kunstfigur Heinz Becker kultiviert. Er schuf diesen Typus eines Kleinbürgers, der in beredter Unwissenheit grotesk authentisch, abstoßend und anziehend zugleich wirkt.

mehr

Schwätzend seziert er Episoden seines Alltags und zieht abstruseste Vergleiche zum Weltgeschehen; das Publikum dabei ins Vertrauen ziehend, köstlich amüsierend und dann unvermittelt in peinliche Beklemmung stürzend. Dudenhöffers Schauspiel schwebt über dem Text. Unverwechselbar in Mimik und Gestik, gelingen seine Botschaften in Auslassungen und Andeutungen, in absichtsvollem Verhaspeln. Auch die die Figur prägende saarländische Mundart gilt als Alleinstellungsmerkmal und als seiner Herkunft entsprechender Kunstgriff. Alle Akribie, alle Mühe und Gedankenarbeit bleiben in der Leichtigkeit und in der – immer weiter entwickelten – Selbstverständlichkeit der Figur verborgen. In der Kombination seiner darstellerischen Mittel repräsentiert Gerd Dudenhöffer eine Größe in der Szene deutschen Kabaretts und garantiert großes Theater.

 

VVK 21 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen

weniger
 
 

Sa, 30.05.2015 | 21:00 Uhr

And So I Watch You From Afar

Support: Mylets

And So I Watch You From Afar touren seit fünf Jahren durch China, Russland, Nordamerika und Europa. Bei mehr als 700 Shows hat sich die vierköpfige Band aus Belfast mit ihrem brachialen, aber auch melodiösen Sound, der irgendwo zwischen Post Rock und Punk Rock einzuordnen ist,  eine riesige Fangemeinde erspielt.

mehr

Und das ohne Frontmann und Gesang. Anfang Mai 2015 erscheint bereits das vierte Album - die drei Vorgänger waren in ihrer irischen Heimat für den Choice Music Prize als Album of the Year nominiert. Mit "Heirs" legen sie ihr bisher innovativstes Album vor. Randvoll mit positiver Kraft und Energie und endlich auch wieder live zu erleben.

 

VVK 16 EUR zzgl. Gebühren | AK 20 EUR

Tickets: Zeche Carl, online und an allen bekannten VVK-Stellen.

 

Präsentiert von: Visions, laut.de, getaddicted.org, allschools.de

weniger

So, 31.05.2015 | 11:00 Uhr

Adler Modellspielzeugmarkt

Von 11:00 - 16:00 Uhr

Alles, was das Herz des Modellspielzeugsammlers begehrt

mehr

Ein Paradies für Sammler und Modellbauer, hier sind Sie immer richtig! Auf unseren Modellspielzeugmärkten können auch Sie Modelleisenbahnen, Modellautos, Modellbauzubehör, Blechspielzeuge, Playmobil, Lego, Puppen und Plüschtiere kaufen, verkaufen und tauschen. Für den gewerblichen und privaten Anbieter bieten wir, die Möglichkeit Ihre Produkte kostengünstig anzubieten.  Infos für Anbieter unter http://www.adler-maerkte.de

 

Kein VVK, TK 4,50 EUR

weniger

Carlchen Siebenschläfer

 

lädt zum Theater für kleine und große Leute.

Immer wieder sonntags präsentiert Carlchen die unterschiedlichsen Kindertheaterstücke.

 Weitere Infos hier.

Kinderflohmarkt

 

am 13. Juni findet der nächste Kinderflohmarkt statt.

 

Für Verkäufer gilt: Eine Anmeldung ist nur schriftlich möglich. Der Anmeldebogen muss bis Montag, den 01. Juni in der Zeche Carl vorliegen.

 

Weitere Infos lassen sich unter Für die ganze Familie finden.

Hier finden sich auf unserer Homepage die Infos für Menschen im besten Alter.

Eine Initiative der freien Kulturträger in Essen

 

Weitere Infos zum Download hier

 

CARLs Festival Tipp

Rock Hard Festival 22. - 24. Mai 2015

„ES WERDE LICHT!" CARL braucht Lampen!

Die Extraschicht steht vor der Tür. Am 20. Juni heißt es: CARL. tanzt. Wir laden alle Besucher_innen ein, auf CARL. das Tanzbein zu schwingen. Und damit allen auch noch ein Licht aufgeht, sind wir auf der Suche nach gebrauchsfähigen und brauchbaren Lampen, um unsere Tanzbereiche zu verschönern. Erwünscht sind Steh- und Tischleuchten. Wir nehmen die Lampen gern als Geschenke entgegen, wenn gewünscht, geben wir sie nach der Extraschicht wieder zurück.

 

Wer also ein Schätzchen hat, das unsere Bereiche „Lindy Hop“, „Tango“, „Tanzpalast“ (hier auch gern Kronleuchter!) und Hip Hop verschönern kann, kommt gern zu den üblichen Öffnungszeiten vorbei und spendet und leiht uns sein Licht.

 

Kontakt: Bernd Alles, Tel 8344428, e-mail

Inklu:city - Workshop zur inklusiven Kulturarbeit im urbanen Raum

Zeche Carl – Wilhelm Nieswandt Allee 100 – 45326 Essen

Donnerstag, 25. Juni || 9:00 – 16:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos

 

Am 27. Juni 2015 fällt mit der Theaterperformance „Schrei mich an“ des Projektes INKLU:City der Startschuss für ein einjähriges, eigenes Inklusionsprojekt auf CARL. Im Vorfeld und zur Vorbereitung bieten wir am 25. Juni 2015 einen Workshop zur inklusiven Kulturarbeit an. Der Theaterpädagoge Bassam Ghazi vermittelt in diesem praxisorientierten Workshop Erfahrungen und Erkenntnisse aus der bisherigen Arbeit des Projektes INKLU:CITY. Es werden handlungsorientierte Grundlagen reflektiert, die sich mit einer inklusiven Kommunikation und Zusammenarbeit beschäftigen. Der Workshop wird über eine inspirierende Mischung aus Theorie und Praxis zeigen, wie künstlerische Methoden in inklusiven Kulturprojekten zum Einsatz kommen können. Ganz konkret z. B. bei der Entwicklung des einjährigen Film- und Theaterprojektes auf CARL. ab Juli 2015.


Inhalte:
· Gewährleistung von Barrierefreiheit auf räumlicher, sprachlicher und medialer Ebene
· Erwartungen und Befürchtungen bei inklusiven Kulturprojekten
· Wie gewinne ich Teilnehmer_innen aus unterschiedlichen Lebenswelten für ein gemeinsames Projekt? Zusammensetzung der Gruppe.
· Innere Haltung der Leitung: Authentizität, Wertschätzung und Offenheit
· Kommunikation auf Augenhöhe: Etablierung einer offenen Gesprächskultur zwischen Leitung und Teilnehmer_innen sowie unter allen Teilnehmenden
· Umgang mit Differenz, Abweichung, individueller Spezialität und Bedürfnissen

 

Der Workshop richtet sich an alle Interessierten und Multiplikator_innen, die sich mit dem Thema Inklusion künstlerisch auseinandersetzen wollen. Der Workshop ist kostenlos.

 

Anmeldung:

Zeche Carl, Markus Poganatz, E-Mail
Tel.: 0201-8344444 oder 0201-8344410

Der Workshop wird auch der Startschuss zu einem inklusiven künstlerischen Projekt der Zeche Carl im Rahmen des Projektes INKLU:CITY sein. Weitere Infos folgen in Kürze.

Im Vorverkauf

2015 1. Halbjahr

|| 29.05. Gerd Dudenhöffer || 30.05. And So I Watch You From Afar || 01.06. Ingo Appelt || 03.06. Shantel & Bucovina Club Orkestar ||27.06. Schrei mich an ||  

 

2015 2. Halbjahr

18.08. Less than Jake || 22.08. Atreyu || 28.08. Von wegen Lisbeth || 10.09. Spaceman Spiff || 19.09. Celo & Abdi || 20.09. Marek Fis || 23.09. Nico Semsrott || 25.09. The Bones || 27.09. Margie Kinsky || 01.10. Springmaus || 04.10. Philipp Dittberner || 08.10. Balbina || 08.10. Susanne Pätzold || 22.10. Basta || 22.10. Sascha Korf || 28.10. Gazpacho || 28.10. Martin Zingsheim || 29.10. Tierra Negra || 04.11. Jesper Munk || 05.11. Gesa Dreckmann || 08.11. René Steinberg || 12.11. Ralph Ruthe || 13.11. Ulla Meinecke Band || 14.11. Der Tod || 19.11. Volker Weininger || 20.11. 11 Freunde || 21.11. Die bekannte Band Zärtlichkeiten mit Freunden || 22.11. Gaby Köster || 24.11. Axel Hacke || 25.11. Simon und Jan || 27.11. Markus Krebs || 03.12. Chris Tall || 06.12 Lisa Feller || 10.12. Hans Werner Olm || 16.12. Heinz Gröning ||

 

 

Tickets zu allen Veranstaltungen der Zeche Carl auch unter

  • Online-Ticketshop
  • Ticket-Hotline: 0201 8344410
    Mo-Fr: 10:00 - 16:00 Uhr
  • In der Zeche Carl während der Bürozeiten
    Mo-Fr: 10:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten

 

Dienstag – Samstag || 17:00 – 23:00 Uhr

 

Sonntag || ab 11 Uhr

(Die Küche hat sonntags zwischen 14:30 und 17:00 Uhr geschlossen)

 


Die Küche bietet bis 22:00 Uhr leckere Gerichte für alle Geschmäcker an: für "Fleischesser" ebenso wie für Fans der vegetarischen und auch veganen Küche. Schauen Sie doch mal rein ....

 

Am Montag, den 1. Juni ist das malakow für die Vorstellung von Ingo Appelt ab 17:00 Uhr geöffnet. Falls Sie vor der Vorstellung bei uns essen möchten, empfehlen wir Ihnen, einen Tisch unter Telefon 0201 8344422 (während der Öffnungszeiten) oder unter gastronomie[at]zechecarl.de zu resevieren.

 

Offene Gästeführungen auf CARL.

Unter dem Motto "CARL. entdecken!" erfahren Sie mehr über die Geschichte Altenessens, des Bergbaus und der Zeche Carl. Unter fachkundiger Leitung unserer Gästeführer erkunden Sie unser kleines, aber feines Zechenensemble.

Herzlich Willkommen!

 

Termine 1. Halbjahr || jeweils sonntags um 15:00 Uhr:

 

24. Mai || 28. Juni

 

Mehr unter  "Für die ganze Familie"

ALLE VERANSTALTUNGEN FINDEN SIE HIER: PROGRAMM